Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Ungebrochene Hochzeitslust
Lokales Teltow-Fläming Ungebrochene Hochzeitslust
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 08.01.2019
Trauzimmer in Dobbrikow Haus am Bauernsee Quelle: Hahn Margrit
Nuthe-Urstromtal

Im Büro von Ursula Zerning hängen wunderschöne Hochzeitsbilder. Die Standesbeamtin in Nuthe-Urstromtal freut sich über jedes einzelne Foto, ebenso über die netten Worte und Danksagungen. Für sie und ihre Kollegin Christiane Heine ist jede Hochzeit etwas Besonderes. Insgesamt 50 Paare, davon vier gleichgeschlechtliche, gaben sich 2018 das Ja-Wort.

Bräute in Weiß

Die meisten Bräute heirateten in Weiß. Manche fuhren in einer Hochzeitskutsche vor, andere in einem Cabriolet. Die beliebtesten Monate zum Heiraten waren von Juni bis September. Das beliebteste Datum war der 18. Der wurde gleich viermal gewählt – im August, September, Oktober und Dezember. Nicht nur beim Datum gab es besondere Vorlieben, auch wenn es um geeignete Orte für den schönsten Tag im Leben geht, herrschte unter den Brautpaaren Einigkeit.

Krönender Abschluss

Insgesamt 21 Paare wählten das Haus am Bauernsee in Dobbrikow, 20 das Verwaltungsgebäude in Ruhlsdorf, fünf den Vital-Landhof in Gottsdorf, zwei die Kuckuks Scheune in Hennickendorf und je ein Paar das Schloss Stülpe sowie die Walkmühle in Woltersdorf. Ursula Zerning empfand die Walkmühle am 29. Dezember als krönenden Abschluss. „Es war eine Wintermärchenhochzeit“, schwärmt die Standesbeamtin. Eine Hochzeitsplanerin hatte das Trauzimmer in einen Märchenwald mit Tannenbäumen, Kunstschnee, weißem Teppich und Glitzerzweigen verwandelt. Das Brautpaar stammt aus der Gemeinde Nuthe-Urstromtal ebenso wie 20 weitere Brautpaare, die sich im vergangenen Jahr trauten. 29 Verliebte kamen aus Berlin, Luckenwalde, Kiel und aus der Schweiz. Ein Bräutigam steckte nicht nur seiner Liebsten, sondern auch der Tochter einen Ring an den Finger.

Gebäude mit Charme

Dass sich so viele Paare im Haus am Bauernsee Dobbrikow trauen lassen, ist auf die schöne Lage und den Charme des Gebäudes zurückzuführen. „Das Trauzimmer mit Blick auf den See ist sehr beliebt“, sagt Ursula Zerning. Auch eine deutsch-irische Hochzeit wurde in Dobbrikow gefeiert.

„Die meisten Paare nehmen Rücksicht auf die Familie und Verwandtschaft und suchen einen Ort, der für alle gut zu erreichen ist“, so Ursula Zerning.

Eilige Hochzeit

Auch für 2019 gibt es bereits 35 Anmeldungen. Die erste Trauung ist am 16. Januar. Für Februar ist eine Doppelhochzeit angekündigt. Die Anmeldung zur Trauung hat in halbes Jahr Gültigkeit. Im vergangenen Jahr hatten es welche ganz eilig: Drei Tage, nachdem die hochschwangere Frau und ihr Auserwählter das Aufgebot bestellt hatten, traten sie vor die Standesbeamtin.

Aber es wurde nicht nur geheiratet. Im vergangenen Jahr erblickten auch 54 Babys das Licht der Welt. Im April kam ein Kind in Dobbrikow zu Hause auf die Welt. 69 Sterbefälle wurden registriert. Am 31. 12. waren in der Gemeinde Nuthe-Urstromtal 6771 Einwohner gemeldet. Mit 3488 Männern war das starke Geschlecht in der Überzahl.

Von Margrit Hahn

Der 200. Geburtstag des reisenden Autors wird mit zahlreichen Veranstaltungen in der Region zelebriert. Zu den besonderen Höhepunkten gehört eine 24-Stunden-Wanderung.

14.01.2019
Teltow-Fläming Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming - Wachstum hält unvermindert an

Im Jahr 2018 haben LDS und TF die 170 000 Einwohner-Marke geknackt. 24 von 29 Kommunen melden Zuwachs – teilweise erheblich.

08.01.2019

Großbrand mit Folgen. Ein Feuer verursachte große Schäden am Trockenturm der Baruther Holzverarbeitungsfirma Pfleiderer. Deshalb kann hier vorerst nicht produziert werden.

10.01.2019