Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Endspurt für den VR-Bank Fotowettbewerb
Lokales Teltow-Fläming Endspurt für den VR-Bank Fotowettbewerb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:03 20.06.2018
Doreen Jannek, VR-Bank Fläming, Fotowettbewerb Quelle: Uwe Klemens
Flämingregion

Hobbyfotografen aus den Landkreisen Teltow-Fläming und Potsdam-Mittelmark, sowie den kreisfreien Städten Potsdam und Brandenburg sind aufgerufen, sich mit ihren Bildern am diesjährigen Fotowettbewerb für den Heimatkalender 2019 der VR-Bank Fläming e.G. zu beteiligen. „Die genannte Region entspricht in etwa unserem Geschäftsbereich, weshalb wir uns bei den Teilnehmern und bei den Motiven auf diesen Bereich beschränken“, sagt VR-Bank-Marketingmitarbeiterin Doreen Jannek, die den Wettbewerb seit seinem Start vor acht Jahren betreut.

Kalenderauftakt vor gut 20 Jahren

Die Geschichte des Kalenders selbst ist deutlich älter und begann Mitte der 90er Jahre. VR-Bank-Mitarbeiter Georg Hanske, der aus Bochow stammt und selbst passionierter Hobbyfotograf ist, hatte die Herausgabe eines jährlichen Kalenders angeregt, der jeweils von Oktober bis zum Ende des folgenden Jahres gilt. Der Weltspartag Ende Oktober, zu dem der Kalender erscheint, gibt den ungewöhnlichen Rhythmus vor.

„Für den Kalender 2011 entstand die Idee, auch andere Fotografen zu beteiligen und die Sache auf breitere Füße zu stellen“, sagt Jannek. 22 Fotografen meldeten sich damals auf den ersten Aufruf und beteiligten sich mit insgesamt 59 Fotografien am Wettbewerb. Mit 27 Einreichern und 77 Bildern war die Beteiligung im vergangenen Jahr für den gerade aktuellen Kalender am größten.

Drei Motive je Autor sind erlaubt

Bis auf den Titel hat sich an den Bedingen des Wettbewerbs seit dem Auftakt nichts verändert. Jeder Teilnehmer darf bis zu drei Motive einsenden, die in der genannten Region entstanden sein müssen. Ob die Bilder mit der Filmkamera oder digital aufgenommen wurden und schwarz-weiß oder farbig sind, spielt keine Rolle. Auch Handyaufnahmen sind zulässig, sofern sie eine Mindestgröße von einem Megabyte besitzen. Bei der Motivwahl ist zu berücksichtigen, dass, mit Ausnahme des Titelbildes, die gedruckten Bilder quadratisch sind. Ob Landschaften, Stilleben, Menschen oder Tiere fotografiert werden, bleibt Sache des Fotografen.

Alle Bilder müssen bis zum 30. Juni per E-Mail unter doreen.jannek@vr-internet.de, oder auf CD in der VR-Bank in Luckenwalde eingereicht werden und mit Namen und Aufnahmeort versehen sein. Eine Jury wählt die Kalenderfotos aus und ermittelt den Gesamtsieger, dem ein Gutschein für ein Fotofachgeschäft im Wert von 300 Euro winkt.

Von Uwe Klemens

Im Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ will Wahlsdorf-Liepe gewinnen. Der Doppelort präsentiert sich am 25. Juni der Wettbewerbskommission.

20.06.2018
Teltow-Fläming Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming - Trockenheit: Region im Ausnahmezustand

Landwirte haben ihr Getreide aufgegeben, ein Tierpark schlägt Alarm und Feuerwehrleute sind ausgelaugt von vielen Waldbrand-Einsätzen: die Region Dahmeland-Fläming sehnt sich nach Regen.

19.06.2018

Das Amt Dahme wollte seine Facebook-Seite abschalten. Grund; Die neue Datenschutzverordnung sehe strenge Regeln beim Teilen von Posts und Bildern vor. Doch jetzt soll die Seite doch bleiben.

19.06.2018