Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Zossen Absagen und Schließungen im Landkreis
Lokales Teltow-Fläming Zossen

Coronamaßnahmen in Teltow-Fläming: Absagen und Schließungen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:07 30.10.2020
Bereits im Sommer wurde das Klubhaus Ludwigsfelde rot angestrahlt, um zu signalisieren, dass die Veranstaltungsbranche wegen Corona in einer sehr schwierigen Lage ist. Nun werden erneut Veranstaltungen abgesagt. Quelle: Julius Frick
Anzeige
Teltow-Fläming

Die neuen Bestimmungen zur Eindämmung des Coronavirus ziehen weitere Absagen und Schließungen in Teltow-Fläming nach sich. Die meisten Veranstaltungen werden im November nicht stattfinden können. Darunter fallen auch der am 7. November geplante Flohmarkt in Jüterbog II oder auch der Stadtteiltreff in der Brückenstraße 3 in Jüterbog. Die Termine für die Dia-Show „Afrika Highlights“ vom 2. November um 17 Uhr und um 19.30 Uhr werden verschoben. Die beiden neuen Shows finden dann am Freitag, dem 12. Februar 2021, ebenfalls um 17 Uhr und um 19.30 Uhr, statt. Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit oder können zurückgegeben werden.

Das Bauernmuseum kündigt ebenfalls an, dass es seine Türen wie viele andere Museen für die Besucher schließen muss. Daher entfällt auch die geplante Themenführung „Architektur und Kirche“ am 8. November sowie die „Führung für Neugierige“ am letzten Sonntag im Monat. Nach aktuellem Stand möchte das Museum ab dem Mittwoch, 2. Dezember, zu den regulären Öffnungszeiten und unter den gegebenen Hygienevorschriften, wieder öffnen.

50. Jubiläum des DKC-Vereins fällt aus

Auch die Bibliotheken werden ab Montag schließen müssen, so auch die Bibliotheken der Stadt Zossen. Die Abgabefrist für alle ausgeliehenen Medien werden in Zossen verlängert bis zum 7. Dezember, ohne dass dabei weitere Gebühren anfallen. Nicht besser sieht es für die Karnevalssaison im Landkreis aus. Sämtliche Veranstaltungen müssen auch hier abgesagt werden. „Die Gesundheit unserer Vereinsmitglieder und aller Besucher steht im Vordergrund“, sagt DKC-Präsident Andreas Böcker in einer Pressemitteilung. Es wäre das 50. Jubiläum der Dabendorfer Karnevalisten geworden, das nun im nächsten Jahr nachgeholt werden soll. Das Novemberprogramm der Schul- und Volkssternwarte Dahlewitz und des Klubhauses Ludwigsfelde findet ebenfalls nicht statt. Tickets für Klubhaus-Veranstaltungen könne man an der Ticketkasse im Foyer erstatten lassen.

Mit weiteren Absagen ist in den nächsten Tagen und Wochen zu rechnen.

Von MAZonline