Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Zossen Mehrere Baustellen behindern Bahnverkehr
Lokales Teltow-Fläming Zossen Mehrere Baustellen behindern Bahnverkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 13.09.2019
Der Hauptbahnhof ist derzeit aus Richtung Osten ein Kopfbahnhof. Quelle: imago images / Jochen Tack
Dahmeland-Fläming

Die Bauarbeiten bei der Bahn behindern weiterhin den Regionalverkehr. Größtes Problem in den nächsten Tagen bleibt die Unterbrechung des Regionalverkehrs zwischen Berlin-Hauptbahnhof und Charlottenburg. Deswegen enden der RE 2 und RE 7 sowie die RB 14 am Hauptbahnhof. Frühmorgens oder spätabends fahren allerdings einige Züge durch. Wegen der Umleitungen entfällt zudem bei einigen Zügen des RE 4 in dieser Zeit der Halt in Jungfernheide. Die Sperrung dauert bis 14. Oktober, die S-Bahn verkehrt aber in diesem Abschnitt.

S-Bahn

Darüber hinaus entfällt am in der Nacht von Montag zu Dienstag die S 8 in der Zeit von 22 bis 1.30 Uhr. Statt dessen verkehren zwischen Grünau und Hermannstraße zusätzliche Züge der S 46.

Regionalexpress RE 3

Beim RE 3 gibt es von Sonnabend bis Montag jeweils von 6.30 bis 20 Uhr Schienenersatzverkehr zwischen Oehna oder Holzdorf und Herzberg oder Falkenberg. Die Busse kommen dort 20 bis 60 Minuten später an und fahren entsprechend früher ab.

Regionalexpress RE 5

Der RE 5 entfällt von Freitag, 20.30 Uhr, bis Dienstag, 1.45 Uhr, zwischen Wünsdorf-Waldstadt und Doberlug-Kirchhain sowie Elsterwerda. In den Nächten von Freitag zu Sonnabend sowie Sonnabend zu Sonntag werden die Züge zudem umgeleitet, halten deswegen zusätzlich in Ludwigsfelde und verspäten sich teilweise um bis zu 32 Minuten.

Regionalbahn RB 22

Bei der RB 22 gibt es in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag zwischen 20.15 und 5.45 Uhr Schienenersatzverkehr zwischen Ludwigsfelde-Struveshof und Königs Wusterhausen. Die Züge von Struveshof nach Potsdam verkehren bis zu 29 Minuten später, um den Anschluss zu gewährleisten. Die Busse fahren in Königs Wusterhausen 41 Minuten früher ab als die Züge und kommen dort auch 40 Minuten später an.

Von Carsten Schäfer

Zwei von drei Wochen sind rum: In Teltow-Fläming verzichten derzeit knapp 450 Menschen zugunsten des Klimas aufs Auto. Insgesamt sind sie schon einmal komplett um den Äquator geradelt. Den besten Radlern winken Preise.

12.09.2019

Die Stadt Zossen hat Ehrenamtler für ihr Engagement geehrt. Die Auszeichnungen wurden auf dem Weinfest vergeben.

09.09.2019

Zum 15. Mal fand das Zossener Weinfest statt, und die Besucher wissen das breite Angebot an weißen und roten Weinen zu schätzen. Selbst aus Österreich kommen Händler in die Mark.

08.09.2019