Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Zossen So spektakulär war das Neuhofer Osterfeuer
Lokales Teltow-Fläming Zossen So spektakulär war das Neuhofer Osterfeuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 22.04.2019
Beim Osterfeuer in Neuhof wurde diesmal ein Märchenschloss abgebrannt. Quelle: Melanie Breitkopf
Neuhof

Das Neuhofer Osterfeuer gilt als eines der spektakulärsten der Region – und die unzähligen Besucher waren am Donnerstagabend sichtlich erleichtert und froh, dass es auch in diesem Jahr stattfinden konnte. Denn wegen der Waldbrandgefahr hatten zahlreiche Osterfeuer abgesagt werden müssen.

Die Neuhofer haben in diesem Jahr ein Märchenschloss fürs Osterfeuer gebaut.

Das Team um den Vorsitzenden der Dorfgemeinschaft Neuhof Axel Späthe hatte in diesem Jahr an elf Sonnabenden ein Märchenschloss aus Holz gebaut, welches als Osterfeuer auf dem Gelände hinter der Feuerwehr angezündet werden sollte. Ob das tatsächlich passieren würde, war lange unklar. Die Veranstalter in Neuhof mussten strenge Sicherheitsauflagen erfüllen, um das Osterfeuer anzuzünden. Der Wald und die umliegende Wiese wurden vorher ausgiebig gegossen. Zwei Feuerwehren mussten vor Ort sein – und: der Wind musste nachlassen.

Wind flaute gegen 19.30 Uhr ab

Gegen 19.30 war dass dann tatsächlich der Fall, so dass Axel Späthe den Daumen heben konnte. Das Bauwerk wurde traditionsgemäß durch die Jugendfeuerwehr angezündet. Es sei nicht riskant, aber aufregend gewesen, sagte Axel Späthe.

Durch das trockene Holz brannte das Märchenschloss innerhalb kürzester Zeit lichterloh. Die Stimmung unter den Besuchern konnte da nicht besser sein.

In einer früheren Version hieß es, Axel Späthe sei Ortsvorsteher von Neuhof. Neuhof hat aber keinen eigenen Ortsvorsteher, da es kein eigenständiger Ortsteil ist. Die entsprechende Passage wurde geändert.

Von Melanie Breitkopf

In einem leerstehenden Gebäude in Wünsdorf haben Unbekannte am Mittwochmittag Müll angezündet. Die Flammen konnten schnell gelöscht werden.

18.04.2019

Wegen des trockenen Wetters finden in Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming in diesem Jahr viele Osterfeuer nicht statt. Einzelne Kommunen haben bereits abgesagt, andere bisher nicht.

21.04.2019

Bei der Bahn wird weiterhin gebaut. Noch bis zum 23. April fällt die S 2 von Blankenfelde bis Priesterweg aus, die S 8 und S85 entfallen bis 29. April.

20.04.2019