Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Zossen Neue Sportanlage ist eröffnet
Lokales Teltow-Fläming Zossen Neue Sportanlage ist eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:29 29.05.2019
Schüler der Comenius-Oberschule nahmen ihre moderne Sportanlage „Am Burgberg“ in Wünsdorf in Besitz. Quelle: Stadt Zossen/Fred Hasselmann
Wünsdorf

Mit einem Staffellauf haben Schüler der 7. und 8. Klassen der Comenius-Oberschule in Wünsdorf am Mittwoch die neue Sportanlage Am Burgberg eröffnet. Nach der offiziellen Übergabe der Sportanlage durch Zossens Bürgermeisterin Michaela Schreiber (Plan B) testeten Mädchen und Jungen die nagelneuen vier 400-Meter-Tartanbahnen. Den Staffellauf konnte die Klasse 8a vor der 8b für sich entscheiden konnten.

Umfangreiche Ausstattung

Anschließend probierten die Comenius-Schüler auch die die anderen Sportanlagen aus, wie etwa den Kunstrasenplatz und das Leichtathletik-Areal, wo es neben den Tartanbahnen eine Hoch- und Weitsprunganlage mit Anlaufbahn und Sandgrube sowie einem Kugelstoßring gibt. Dazu kommen zwei Volleyballfelder, ein Beachvolleyballplatz sowie eine Basketballanlage. Auch eine Flutlichtanlage ist installiert worden, so dass Training und Wettkämpfe auch in den Abendstunden möglich sind.

Schüler der Comenius-Oberschule nahmen ihre moderne Sportanlage „Am Burgberg“ in Wünsdorf in Besitz. Quelle: Stadt Zossen/Fred Hasselmann

Da die Anlage „Am Burgberg“ in Wünsdorf sowohl für den Schulsport als auch den Vereinssport konzipiert ist, kommt es am Donnerstag zum zweiten Teil der offiziellen Einweihung. Um 10 Uhr wird Bürgermeisterin Schreiber ihr auf dem Weinfest 2018 gegebenes Versprechen einlösen und um 10 Uhr zusammen mit MTV-Legende Max Müller den Ehrenanstoß auf dem neuen Kunstrasenplatz vollziehen. Müller ist seit dem Jahr 2000 Mitglied beim MTV Wünsdorf und seit dieser Zeit auch der „Greenkeeper“, sprich der Platzwart. Der Tag ist nicht ganz zufällig gewählt, denn seit Jahren schon findet am Himmelfahrtstag ein Fußballturnier der F-Jugend statt, für das der MTV Wünsdorf Gastgeber ist. Besucher sind gern gesehen. Gespielt wird von 10 bis 16 Uhr.

. Die Sportanlage am Burgberg an der Comenius-Oberschule in Wünsdorf ist eröffnet, die Stadt hat dort 3,5 Millionen Euro investiert Quelle: Stadt Zossen/Fred Hasselmann

Die Stadt Zossen hat insgesamt rund 3,5 Millionen Euro in die Umsetzung des Projekts „Burgberg“ in Wünsdorf investiert.

Von MAZonline

Plan B bleibt die stärkste Fraktion in der Zossener Stadtverordnetenversammlung. Die AfD und die Grünen legen am stärksten zu. VUB erreicht im ersten Anlauf fast 9 Prozent.

27.05.2019

Zwölf Parteien und politische Gruppen dürfen künftig im Kreistag von Teltow-Fläming mitreden – so viele wie nie. Die Fraktionen müssen sich nun neu sortieren, auch weil der Kreistagsvorsitzende nicht wiedergewählt wurde.

27.05.2019
Zossen Kommunalwahl in Zossen - Plan B weiter stärkste Kraft

Bei der Wahl zur Stadtverordnetenversammlung in Zossen muss Plan B Verluste hinnehmen, bleibt aber die stärkste Kraft. Auf Platz zwei liegt die AfD, knapp vor der CDU.

30.05.2019