Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Zossen Rundbank wird wieder aufgestellt
Lokales Teltow-Fläming Zossen Rundbank wird wieder aufgestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 25.04.2019
Diese Neugepflanzte Kiefer ersetzt die große Esche am Kirchplatz 7. Quelle: Hasselmann/Stadt
Anzeige
Zossen

Nachdem die große Esche auf dem Platz hinter dem Haus Kirchplatz 7 in Zossen im Vorjahr dem Eschentriebsterben zum Opfer gefallen ist und hat die Stadtverwaltung nun an gleicher Stelle eine große Kiefer pflanzen lassen. Die Kiefer ist Wappenbaum der fast 700 Jahre alten Stadt Zossen. In den kommenden Tagen soll nun auch die Rundbank, die im Zuge der Gestaltung der Freifläche hinter dem denkmalgeschützten Fachwerkhaus um den Baum herum gebaut worden war, wieder aufgestellt werden, teilte die Stadt jetzt mit. Gemeinsam mit dem bis 1996 gültigen Wappen, das von Bildhauer Dietrich Rohde aus Metall gearbeitet wurde, bildet der Baum nun ein Ensemble, das auf den ursprünglichen Namen der Stadt hinweist. Der Name Zossen leitet sich vermutlich von der altsorbischen Bezeichnung „sosny“ für die Kiefer ab.

Von MAZonline