Menü
Anmelden
Wetter heiter
32°/ 19° heiter
Mehr Bauen & Wohnen

Nachrichten zu Bauen und Wohnen

In Jüterbog gibt es einige verwilderte Grundstücke wie in der Lessing- oder Nikolaikirchstraße. Der Stadt sind die Hände gebunden, weil die Besitzer oft unbekannt verzogen oder gar nicht bekannt sind.

09.08.2020

Der Weg zur Anzeige in der MAZ ist unkompliziert: Ob telefonisch oder vor Ort, hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeigen aufgeben können - alle Kontaktdaten und Ansprechpartner auf einen Blick!

Die im Vehlefanzer Gewerbepark ansässige Energieinsel GmbH plant und baut Photovoltaikanlagen für Wohnhäuser und Gewerbeeinheiten. Am Sonnabend lud das Unternehmen zum „Tag der offenen Tür“ und blickt zudem bereits auf den 12. September. Dann findet auf dem Firmengelände der „Tag der Elektromobilität“ statt.

08.08.2020

Der früher verrufene und billige Berliner Stadtteil Nord-Neukölln ist neben Kreuzberg seit Jahren Symbol für steigende Mieten und Verdrängung alter Strukturen. Dadurch werden linke Szenekneipen zu hochpolitischen Symbolen und Räumungen rufen Widerstand hervor. Szenekneipen wie das Syndikat, das diesen Freitag geräumt wurde.

07.08.2020

Der langjährige Streit um den Kopf der Nutheschlange wird nun im Landgericht ausgefochten. Dieses muss entscheiden, ob das Terrassenhaus durch das Urheberrecht vor einem Abriss geschützt ist oder nicht.

04.08.2020
Anzeige

Naturschutzverbände fürchten auf dem ehemaligen Kasernengelände in Potsdam-Krampnitz einem dramatischen Rückgang der Tier- und Pflanzenwelt, einige Vogelarten sind bereits verschwunden. Sie kritisieren den aktuellen Bebauungsplanentwurf für Entwicklung des neuen 10.000-Einwohner-Stadtteils.

02.08.2020

Mediadaten Online-Marketing - Online Werbung

Die Märkische Allgemeine Zeitung ist der ideale Partner für digitale Werbung, Online-Marketing, Webseiten-Gestaltung und Multimedia-Angebote.

Im Heideseer Ortsteil Bindow kommt ein kurioses Grundstück an der Dahme unter den Hammer: Es ist bloß 16 Quadratmeter groß und nur vom Wasser aus zugänglich. Mindestgebot: 400 Euro. Wir erklären, was es mit dem Mini-Grundstück auf sich hat.

30.07.2020

Rekordhoch auf Brandenburgs Grundstücksmarkt - Eigenheime in Kleinmachnow kosten 30-mal so viel wie in Mühlberg/Elbe

Im Speckgürtel von Berlin werden verfügbare Immobilien rar. Weil sich Normalverdiener die guten Lagen kaum noch leisten können, profitieren entferntere Städte – doch hält der Trend trotz Corona-Schock?

29.07.2020

Für den Tourismusort Ribbeck war das Grundstück der ehemaligen Fontane Gaststätte mitten im Ort jahrzehntelang ein Albtraum. Jetzt bietet sich die Chance, dass dort etwas Vernünftiges entsteht. Der Landkreis will das Grundstück erwerben.

24.07.2020

Das Bündnis „Stadt für alle“ hat die Eigentümerstrukturen hinter möblierten Wohnungen in Potsdam aufgedeckt, doch Rathaus und Politik ignorierten die Erkenntnisse. Die MAZ konfrontierte die Verwaltung – und traf die Mieter eines Hauses, in dem nach und nach alle üblichen Wohnungen durch teure möblierte Apartments ersetzt werden.

24.07.2020

Aktuelle Nachrichten

Das neue Küchenregal anbringen: Klar, das geht mit einem Akkubohrschrauber schneller als mit dem Schraubendreher. Aber sind alle Maschinen gleich gut? "Selbst ist der Mann" hat den Test gemacht.

07.08.2020

Ein Häuschen im Grünen, eine Wohnung mit Blick in die Natur - das wollen viele. Doch Bauland ist vielerorts knapp und teuer. Soll man den Wohnungsbau am Ortsrand erleichtern? Baubranche und Umweltschützer sind sich nicht einig.

06.08.2020
Anzeige

Wer muffigen Geruch aus dem Keller vertreiben möchte, öffnet Türen und Fenster und lüftet durch. Das kann im Sommer aber unter Umständen Feuchtigkeit in die Räume lassen - es droht Schimmelbefall.

03.08.2020
Anzeige

Rechtstipp

Wer im Dachgeschoss wohnt, leidet im Sommer oft unter einer sehr warmen Wohnung. Wird es zu heiß, ist der Vermieter gefragt - was er gegen die Hitze tut, darf er aber selbst entscheiden.

10.08.2020

Über ihre Betriebskosten zahlen Mieter meist auch für einen Hausmeister. Doch Vermieter dürfen nicht alle Ausgaben umlegen. Für einige Tätigkeiten müssen Mieter nichts zahlen.

13.07.2020
Anzeige

Wie Mieter dürfen auch Wohnungseigentümer ihren Balkon im Prinzip frei gestalten. Allerdings gibt es Grenzen - zum Beispiel wenn das Erscheinungsbild verändert wird oder es zu Beschädigungen kommt.

13.07.2020

Meistgelesen in Bauen & Wohnen

Anzeige

Galerien: Bauen & Wohnen

1
/
1
Anzeige