Menü
Anmelden
Mehr Bauen & Wohnen

Nachrichten zu Bauen und Wohnen

Im vergangenen Oktober war die Türklitz-Passage die teuerste zum Verkauf angebotene Immobilie in Brandenburg an der Havel. Nun ist das Wohn- und Geschäftshaus verkauft.

11:48 Uhr

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen aus Brandenburg und dem Rest der Welt haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Das Projekt „Wohnen im Kleistpark“ in Fehrbellin wird nicht gebaut. Die Gemeindevertreter lehnten das Vorhaben am Donnerstagabend ab. Der Standort ist aus ihrer Sicht falsch gewählt – zu nah am Flugplatz und zu sehr in Randlage.

07.05.2021

Neues Glück in Brück: Zwei Pfälzer und Wahlberliner trauten sich und setzten ihren Traum vom Eigenheim mitten in der Pandemie in die Tat um.

06.05.2021

Herausgerissene Bäder, herunterhängende Kabel: Der bisherige Pächter der Burg Eisenhardt in Bad Belzig hat offenbar immense Schäden hinterlassen. Ein Gutachter kommt zu einem erschreckenden Ergebnis.

04.05.2021
Anzeige

Die großen städtischen Filetgrundstücke in Brandenburg an der Havel sind verkauft. Auf der Verkaufsliste der Stadt stehen in diesem Jahr noch 20 Bau- und Gewerbegrundstücke.

04.05.2021

Trauer- und Gedenkportal der MAZ - MAZtrauer.de

Die traurigen Ereignisse haben hier ihren Platz, damit Sie wissen, wann Sie ein tröstliches Wort sprechen sollten oder wann eine Beerdigung stattfindet. Nutzen Sie auch die Möglichkeit den Angehörigen mit einer virtuellen Gedenkkerze Ihre Anteilnahme zu zeigen.

Die Stadt Hohen Neuendorf will Einheimische bei der Wohngrundstücksvergabe künftig bevorzugen und den Wohnungsbestand energetisch sanieren. Diesbezügliche Anträge werden aktuell von den Stadtverordneten beraten.

03.05.2021

Sigrid Schümann und Jörg Dölling erheben schwere Vorwürfe gegen ihren Ex-Vermieter. Die Betriebskosten seien Abzocke und Schimmel in der Wohnung werde nicht beseitigt. Die Unternehmensgruppe Lakis reagiert auf MAZ-Nachfrage empört und dementiert die Vorwürfe.

03.05.2021

Die neue Bundesbehörde für Auswärtige Angelegenheiten will im August innerhalb der Havelstadt umziehen. 180 neue Stellen sind ausgeschrieben. Bis zum Sommer soll das Team auf 500 Mitarbeiter wachsen, kündigte der Leiter der Behörde, Georg Birgelen, an. Ein Teil der Belegschaft bleibt aber vorerst am Rhein.

30.04.2021

Als 2018 ein neuer Eigentümer das Zernitzer Bahnhofsgebäude erwarb, schien das Ende seines jahrzehntelangen Leerstands nah. Doch jetzt steht das große Haus wieder zum Verkauf.

29.04.2021
Laut Bundesamt für Statistik stieg der Preis für Baugrund innerhalb der vergangenen zehn Jahre um durchschnittlich 55 Prozent an.

Nicht nur bei Immobilien klettern die Preise stetig in die Höhe – auch Bauland wird zusehends teurer. Mancherorts stieg der Wert sogar um mehrere Hundert Prozent. Das hat große Auswirkungen auf die Bauherren und auch auf die Entwicklung der Mietpreise.

11:14 Uhr
Anzeige

Aktuelle Nachrichten

Ob Maschendrahtzaun oder Zypresse: Gründe für Nachbarschaftsstreits gibt es viele. Manchmal landen die Fälle vor Gericht. Doch klagende Mitglieder einer Gemeinschaft aus Wohnungseigentümern standen seit Dezember vor einem Problem: ein neues Gesetz mit eklatanter Lücke.

07.05.2021

Tierliebe kann teuer werden. Zumindest dann, wenn sie Folgen für die Nachbarn hat. Wer zum Beispiel übermäßig Vögel füttert, muss mit Konsequenzen rechnen.

06.05.2021
Anzeige

Ist die Küche klein, ist Kreativität gefragt. Wer sie geschickt einrichtet, kriegt auch auf wenigen Quadratmetern alles unter.

06.05.2021
Anzeige

Rechtstipp

Laute Musik, voll aufgedrehter Fernseher, knallende Türen oder lautstarke Gespräche - in Mehrfamilienhäusern geht es oft lebhaft zu. Allerdings darf nicht jeder jederzeit so laut sein wie er will.

26.04.2021

Wir können gerade nicht so richtig verreisen. Da ist es doch tröstlich, wenigstens auf den Balkon gehen zu können. Bei der Nutzung sind Mieter in der Regel frei - aber eben nur in der Regel.

19.04.2021
Anzeige

Modernisierungen müssen die Mieter mitfinanzieren. Seit 2019 soll sie eine Obergrenze vor allzu drastischen Mieterhöhungen schützen. Eigentümer, die schnell genug waren, durften davor allerdings noch Fakten schaffen - selbst auf den allerletzten Drücker.

18.03.2021

Meistgelesen in Bauen & Wohnen

Anzeige

Galerien: Bauen & Wohnen

1
/
1
Anzeige