Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Deine Tierwelt Wie überwintert mein Reptil am besten?
Mehr Deine Tierwelt Wie überwintert mein Reptil am besten?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 02.01.2020
Bartagamen können zwar für die Winterruhe im Terrarium bleiben, doch die Temperatur sollte auf 15 bis 18 Grad gesenkt werden. Quelle: Markus Scholz/dpa-tmn
Hambrücken

Ob im Keller oder im Kühlschrank - Reptilien brauchen einen kühlen Ort zum Überwintern. Bei welcher Temperatur sich das Tier am wohlsten fühlt, ist von seiner Art und dem natürlichen Herkunftsgebiet abhängig.

Bartagamen können für die Winterruhe in ihrem Terrarium bleiben. Dort vergraben sie sich meist in feuchteren Ecken. Die Temperatur im Terrarium sollte auf 15 bis 18 Grad gesenkt werden. Dies erklärt der Bundesverband für fachgerechten Natur-, Tier- und Artenschutz (BNA).

Kühlschrank mit Thermostat geeignet

Für Leopardgeckos und Halsbandleguane empfiehlt der BNA hingegen niedrigere Temperaturen von 8 bis 12 Grad. Dafür eignen sich kühle Kellerräume oder ein mit Thermostat ausgestatteter Kühlschrank.

Europäische Landschildkröten können gut in speziell eingerichteten Freilandterrarien überwintern. Sie brauchen gerade einmal zwei bis sechs Grad.

Das Tier im Blick behalten - mit durchsichtiger Box

Die Tiere kommen dafür am besten in eine transparente Plastikbox mit Luftlöchern. Für ausreichend Feuchtigkeit sorgen Küchenpapier, feuchtes Sphagnum-Moos und eine kleine Wasserschale in der Box.

Bevor es für die Reptilien in den Keller oder Kühlschrank geht, bleiben sie noch ein paar Tage in einem unbeheizten Zimmer. Wenn das Tier die Überwinterungsbox annimmt, kann die vier- bis achtwöchige Winterruhe beginnen. Während dieser Phase ist es wichtig, regelmäßig zu überprüfen, ob das Substrat noch feucht genug ist, die Temperatur stimmt und das Tier nicht zu stark abgenommen hat.

dpa

Hunde werden immer älter, manche überschreiten sogar ihr 20. Lebensjahr. Die Senioren auf vier Pfoten haben dann andere Ansprüche. Aber mit gutem Futter, Vorsorge und Bewegung bleiben sie länger fit.

15.11.2019

Katzenhalter sollten bei Geschenkverpackungen achtsam mit Schleifen umgehen. Katzen werden von Ringelbändern magisch angezogen. Doch die Raschel-Glitzer-Bänder können gefährlich werden.

02.01.2020

Herbst bedeutet Regen, Nebel und frühe Dunkelheit. Damit der abendliche Gassi-Gang mit dem Vierbeiner nicht zur Zitterpartie wird, sollte man einige Dinge beachten.

02.01.2020