Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Familie Großeltern bei Unbehagen der Kinder bremsen
Mehr Familie Großeltern bei Unbehagen der Kinder bremsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:35 12.08.2019
Damit das Zusammensein entspannt abläuft, sollten Großeltern die Enkelkinder nicht zu sehr mit ihrer Zuneigung bedrängen. Quelle: Holger Hollemann
Baierbrunn

Großeltern können ihre Emotionen bezüglich der Enkelkinder oft kaum zügeln. Der überschwängliche Begrüßungskuss lässt sich schwer vermeiden - selbst wenn das Kind unmissverständlich Unbehagen äußert.

Im Magazin "Baby und Familie" (Ausgabe 8/2019) rät die Psychologin Annika Lohstroh, sein Kind vor zu viel Liebe in Schutz zu nehmen: "Dreht sich das Kind weg und zeigt, dass es keinen Körperkontakt möchte, stehen die Eltern für die Bedürfnisse des Kindes ein."

Das heißt: Auch wenn Oma und Opa davon wenig begeistert sind, sollten Eltern die Großeltern um Distanz bitten. Schon von Anfang an ist es wichtig, den Körperwillen des Kindes zu respektieren. Als Kompromiss schlägt die Expertin vor, dem Kind vom Arm aus das Händchen drücken zu lassen - sofern es das zulässt.

dpa

Egal, wo man im öffentlichen Raum hinschaut: Überall sieht man riesige Kopfhörer, In-Ears oder Bluetooth-Knöpfe in den Ohren. Dahinter steckt für Jugendliche mehr als einfach nur Musikhören.

09.08.2019

Jemanden mit der Pflege eines Angehörigen zu betrauen, fällt schwer. Umso wichtiger, den richtigen Pflegedienst zu finden. Doch wodurch zeichnet sich dieser aus?

09.08.2019

In der Pubertät dreht sich bei Jugendlichen vieles um das Aussehen. Bei Mädchen äußert sich das nicht selten durch das exzessive Auftragen von Make-up. Was können Eltern tun, wenn ihnen das gegen den Strich geht?

09.08.2019