Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Familie Ist es okay, mein Kind im Kinderclub abzugeben?
Mehr Familie Ist es okay, mein Kind im Kinderclub abzugeben?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:37 28.06.2019
Viele Hotels bieten mittlerweile eine extra Betreuung für Kinder an. Quelle: Friso Gentsch/Symbolbild
Fürth

"Was, du hast Dein Kind im Kinderclub abgegeben? Gerade im Urlaub hättest Du doch endlich mal mehr Zeit mit ihm verbringen können!" Die vorwurfsvolle Reaktion von Kollegen, Bekannten oder Großeltern scheint vorprogrammiert. Müssen Eltern darauf hören?

"Oft ist das Kind besser im Kinderclub aufgehoben, als sich bei anstrengenden Ausflügen in die Pampa oder Museumsbesuchen der Eltern zu langweilen", beruhigt Ulric Ritzer-Sachs von der

Onlineberatungder Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke). Aus seiner Sicht ist eine gute Mischung aus gemeinsamer Familienzeit und Spaß im Kinderclub entscheidend. Wer dann solch ein Angebot nutzt, müsse kein schlechtes Gewissen haben.

Wenn Oma oder jemand anders dann die Nase rümpft, könne man sagen: "Das kannst du so sehen, wir machen es aber trotzdem so!" Denn für Ritzer-Sachs haben sich auch Eltern Urlaub verdient. "Das können auch mal zwei Stunden sein, in denen man sich einfach nur mal hinlegt", so der Erziehungsberater.

Ein anderer Fall sei es, wenn sich das Kind im Kinderclub unwohl fühlt, sagt der Sozialpädagoge. "Etwa, weil es dort nur "doofe" Kinder gibt." Das komme aber eher selten vor. Seiner Erfahrung nach sind die Bespaßer oder Betreuer in Urlaubsanlagen mit Kinderclubs in der Regel gut ausgebildet und können die Kinder schnell begeistern.

dpa

Immer wieder kommt es zu Gewalt in der Pflege. Eigentlich Schutzbefohlene misshandeln ihre Schützlinge physisch oder psychisch. Aber was sind die Auslöser und wie kann man Aggressionen vorbeugen?

28.06.2019

Anschreien oder beschimpfen, schlagen und einschließen - oder vernachlässigen. Immer wieder kommt es in der Pflege zu Gewalt. Was können Betroffene und ihre Angehörigen tun? Und wie lässt sich das in Zukunft verhindern?

28.06.2019

Viele Eltern denken, die schlimmsten Gefahren für ihre Kleinen lauerten vor der Haustür. Stimmt aber nicht. In der heimischen Küche drohen Stürze, Verbrennungen und Verätzungen. Wie wird sie kindersicher?

28.06.2019