Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Betrunkener attackiert Kontrolleure in S-Bahn
Nachrichten Berlin Betrunkener attackiert Kontrolleure in S-Bahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:38 24.01.2018
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Berlin

Kurz nach neun Uhr wurde ein Strausberger in der S-Bahn der Linie S 5 zwischen den Bahnhöfen Wuhletal und Kaulsdorf kontrolliert. Der 55-jährige betrunkene Mann konnte jedoch lediglich ein bereits abgelaufenes Ticket vorweisen.

Als die Kontrolleure den Mann daraufhin zur Personalienfeststellung am Bahnhof Kaulsdorf aus der S-Bahn baten, versuchte dieser zu flüchten. Er kam jedoch nicht weit, sondern wurde den Bahn-Mitarbeiters festgehalten.

Das wollte sich der 55-Jährige nicht gefallen lassen. Er schlug mit einer Bierflasche in Richtung des Kopfes eines 28-jährigen Kontrolleurs.

Die Attacke konnte jedoch abgewehrt werden. Zusammen mit seinen Kollegen wurde der Strausberger (Märkisch-Oderland) schließlich zu Boden gebracht.

Die Bundespolizei wurde informiert. Die Beamten stellten schließlich seine Identität und den Grad seiner Trunkenheit fest: 1,48 Promille.

Gegen den 55-jährigen Strausberger wurde zudem ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Nachdem die polizeilichen Maßnahmen beendet waren, brachten Rettungskräfte den Mann zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus.

Der 55-Jährige hatte sich bei der Auseinandersetzung mit Kontrolleuren leichte Verletzungen zugezogen, teilte die Bundespolizei am Mittwochmorgen mit.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline