Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Vermisste 15-Jährige – Jetzt ermittelt die Berliner Mordkommission
Nachrichten Berlin Vermisste 15-Jährige – Jetzt ermittelt die Berliner Mordkommission
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:50 23.02.2019
Symbolbild. Quelle: Patrick Seeger/dpa
Berlin

Im Fall einer seit einigen Tagen vermissten 15-Jährigen aus Berlin hat eine Mordkommission die Ermittlungen übernommen. Es könne nicht mehr ausgeschlossen werden, dass das Mädchen einer Straftat zum Opfer gefallen ist, teilte die Polizei am Samstag mit. Nach wie vor gebe es keine Hinweise auf den gegenwärtigen Aufenthaltsort der Schülerin. Seit Montag wird sie vermisst. Sie habe sich an jenem Tag bei Familienangehörigen in Britz aufgehalten und hätte um 9.50 Uhr in der Schule sein müssen - dort kam sie jedoch nicht an.

Die Ermittler suchen nun Zeugen, die das junge Mädchen am Montagmorgen im Bereich zwischen Maurerweg und Fritz-Erler Allee gesehen haben - oder danach. Die 15-Jährige trägt schulterlanges braunes Haar, war mit einer rosafarbenen Plüschjacke und blauen Jeans bekleidet und trug einen roten Rucksack.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von RND/dpa

Brandenburg Trauergottesdienst und Bundeswehrzeremonie - So ehren Berlin und Brandenburg Jörg Schönbohm

Im Berliner Dom wurde am Freitagvormittag mit einem Trauergottesdienst des „märkische Generals“ Jörg Schönbohm gedacht. Im Anschluss gestaltete die Bundeswehr eine große Trauerzeremonie. Schönbohm war Anfang Februar verstorben.

23.02.2019

S-Bahn-Fahrgäste zwischen Potsdam und Berlin aufgepasst: Ab Freitagabend ist die S7-Strecke zwischen Potsdam und Grunewald erneut wegen Bauarbeiten gesperrt.

22.02.2019

Das kam überraschend: Verkehrsminister Andreas Scheuer hat am Donnerstag bei einer Demonstration der Taxifahrer gesprochen – und umstrittene Vorschläge zur Abschaffung der Rückkehrpflicht verteidigt.

21.02.2019