Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Neunjähriger schließt sich in Tresor ein
Nachrichten Berlin Neunjähriger schließt sich in Tresor ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:23 16.12.2017
Am Freitagabend befreite die Feuerwehr einen neunjährigen Jungen aus einem Tresor.. Quelle: Feuerwehr Berlin / Twitter
Berlin

Ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr in Berlin-Lichterfelde: Ein neunjähriger Junge hat sich beim Versteckspielen in einen Tresor eingeschlossen und musste von Rettungskräften befreit werden. Das Kind kam mit einem Schrecken davon und blieb unverletzt, wie die Feuerwehr am Samstag mitteilte.

Tür vom Panzerschrank fällt zu

Der Neunjährige hatte mit seinem jüngeren Bruder am Freitagabend Verstecken gespielt. Dabei kletterte er in einen unbenutzten Tresor im Elternhaus in der Potsdamer Straße. Da sich die Tresortür nicht mehr öffnen ließ, alarmierten die Eltern die Feuerwehr.

Feuerwehr pumpt Sauerstoff in den Tresor

Vor Ort versorgten die Rettungskräfte den „tapferen Jungen“ mit Sauerstoff, so die Feuerwehr. Der laut Feuerwehrangaben fast drei Stunden dauernde Einsatz wurde schließlich von einem Feuerwehrmann beendet: Nachdem er verschiedene Geburtsdaten als Code für den Tresor versucht hatte, fand er letztlich die richtige sechsstellige Kombination und die Tür öffnete sich. Der Junge konnte mit einem Schrecken im Elternhaus bleiben.

Von Jan Greve

Berlin Entwarnung am späten Abend - Weihnachtsmarkt in Berlin geräumt

Ein verdächtiger Gegenstand auf dem Weihnachtsmarkt: Das Gelände an der Kulturbrauerei in Berlin-Prenzlauer Berg wurde am Freitagabend geräumt worden. Um kurz vor 22 Uhr kam die Entwarnung.

15.12.2017

Freitagmorgen ist in Berlin ein Kind mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht worden. Zuvor hatten neben einem fünfgeschossigen Wohnhaus ein Kinderwagen und andere Gegenstände gebrannt – und so stark gequalmt, dass der Notarzt mehrere Bewohner untersuchen musste.

15.12.2017

Bei einem Überfall in Berlin-Tempelhof ist ein 82 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Er ging in einem Park spazieren, als zwei Unbekannte über ihn herfielen und ihn ausraubten.

15.12.2017