Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Fahrkartenkontrolleur ins Gleis geschubst
Nachrichten Berlin Fahrkartenkontrolleur ins Gleis geschubst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 22.10.2018
Ein Kontrolleur der S-Bahn ist in Berlin von einem Schwarzfahrer ins Gleis geschubst worden.
Ein Kontrolleur der S-Bahn ist in Berlin von einem Schwarzfahrer ins Gleis geschubst worden. Quelle: Paul Zinken/dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Berlin

Ein Fahrkartenkontrolleur ist am S-Bahnhof Frankfurter Allee von einem Schwarzfahrer ins Gleis geschubst worden. Der 38-Jährige hatte am Samstag zusammen mit Kollegen in der S42 eine Gruppe von fünf Leuten kontrolliert, die alle keine Fahrkarte hatten, wie die Bundespolizei am Montag mitteilte.

Beim Halt am Bahnhof versuchten die Schwarzfahrer zu fliehen. Der 38-Jährige hielt einen von ihnen fest, wurde aber ins Gleisbett gestoßen und fiel mit dem Hinterkopf auf die Schienen. Er erlitt keine äußeren Verletzungen, klagte aber über Kopfschmerzen und Übelkeit. Der Täter konnte unerkannt fliehen.

Von dpa

20.10.2018
20.10.2018