Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Berlin: Vermisster Tim W. ist tot
Nachrichten Berlin

Berlin: Vermisster Tim W. ist tot

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:11 25.10.2020
Symbolbild Quelle: Patrick Seeger/dpa
Anzeige
Belin

Tim W. lebt nicht mehr. Der seit dem 23. September vermisste Familienvater aus Berlin ist tot. Dies gab die Berliner Polizei bekannt. An der Suche nach dem 39-Jährigen hatten Menschen aus ganz Deutschland teilgenommen.

Bei Facebook hatte es eine eindrucksvolle Welle der Solidarität gegeben. Freunde und Familienmitglieder des Verschwundenen hatten um Hilfe gebeten, wiederholt in gefühlsbetonter Weise über den Stand ihrer Suche berichtet.

Anzeige

Mit dem Ergebnis, dass sich über 40.000 Facebook-Nutzer an der Suche nach Tim W. beteiligten – sie drückten ihr Mitgefühl aus, brachten sich mit Ideen ein, starteten sogar eigene Suchaktionen, wie die „WAZ“ berichtete.

Leiche von Tim W. in Charlottenburg gefunden

Das letzte Mal wurde Tim W. am Tag seines Verschwindens morgens um etwa 7.40 Uhr in der Nähe des Kanzleramts gesehen. Kurz danach soll er aber laut „Bild.de“ noch mit Angehörigen telefoniert haben.

In einem Gebüsch am Salzufer im Berliner Stadtteil Charlottenburg habe am Freitag ein Passant die Leiche gefunden, das berichtete die „Bild“-Zeitung. Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden gebe es nicht, so die Polizei.

Die Initiatoren der Facebook-Aktion bedankten sich bei ihren Helfern. „Eure Worte, eure Unterstützung, eure Hilfe und die Kraft, die ihr uns jeden Tag in den letzten 30 Tagen gegeben habt: Wir werden es nie vergessen.“ Tausende Nutzer verliehen in den Kommentaren ihrer Trauer um Tim W. Ausdruck.

Von RND/big