Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin 28-Jährige tot in Berliner Wohnung entdeckt – Verletzter Mann festgenommen
Nachrichten Berlin 28-Jährige tot in Berliner Wohnung entdeckt – Verletzter Mann festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 26.11.2019
Kriminaltechniker der Polizei gehen in das Wohnhaus an der Kameruner Straße in Berlin Wedding. Dort wurde um 5.40 Uhr die Polizei zu einem Gewaltverbrechen gerufen, bei der eine Frau starb und ein Mann lebensbedrohlich verletzt wurde. Quelle: Paul Zinken/dpa
Anzeige
Berlin

In einer Wohnung in Berlin-Wedding ist die Leiche einer 28-Jährigen entdeckt worden. Die Frau sei dort vermutlich getötet worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit.

Zugleich fand die Polizei in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Kameruner Straße am frühen Morgen einen gleichaltrigen, schwer verletzten Mann. Der 28-Jährige wurde festgenommen und in ein Krankenhaus gebracht. Eine Mordkommission ermittelt. Der Mann war zunächst von Rettungskräften reanimiert worden, bevor er in die Klinik kam, hieß es.

Anzeige

Eine Beziehungstat?

Ob sich Frau und Mann kannten oder in welcher Beziehung sie standen, war noch unklar. Nicht mitgeteilt wurde bislang, wodurch die Frau starb. Ebenfalls unbekannt war, in wessen Wohnung die Leiche lag.

Alarmierte Polizisten waren kurz nach 5.30 Uhr angerückt. Mehrere Einsatzfahrzeuge fuhren vor. Kräfte mit Maschinenpistolen postierten sich zunächst vor dem Haus, zogen später aber wieder ab. Kriminalisten in weißen Schutzanzügen gingen in das Haus, um Spuren zu sichern.

Von RND/dpa/iro