Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Chemische Stoffe in Wittenau ausgetreten
Nachrichten Berlin Chemische Stoffe in Wittenau ausgetreten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 29.05.2019
Quelle: dpa-Zentralbild
Berlin

Das Austreten chemischer Stoffe in einem Pharmaziebetrieb in Berlin-Wittenau hat einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. 90 Feuerwehrleute rückten am Mittwoch in die Wallenroder Straße aus, wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte. Als drei Stoffe miteinander reagierten, entwickelte sich Rauch. Ein Feuer gab es nicht.

Da zunächst unklar war, welcher Stoff bei der Reaktion entstanden war, trugen die eingesetzten Retter Schutzanzüge. Von den Mitarbeitern wurde niemand verletzt. Das Unternehmen hatte sie vor dem Eintreffen der Feuerwehr evakuiert. Die Anwohner waren nicht gefährdet. (dpa)

Von Lukas Dupro

Die Bundesagentur für Arbeit rechnet in den nächsten Monaten mit über 15.000 sozialversicherungspflichtig beschäftigten Flüchtlingen in Berlin. Im Mai 2019 waren in der Hauptstadt noch 11.500 Flüchtlinge arbeitslos gemeldet.

29.05.2019

Viele wollen loskommen von der Zigarette. Ein Institut in Berlin-Neukölln gehört zu denen, die Kurse zur Entwöhnung anbieten. Doch von den Krankenkassen fühlen sich die Helfer im Stich gelassen. Ein aktueller Gerichtsbeschluss hilft auch nicht weiter.

28.05.2019

Union Berlin wollte ein Wörtchen mitreden im Kampf um den Aufstieg. Am Ende hat es gereicht – die Eisernen spielen in der nächsten Saison im Oberhaus. Wir haben die Spielzeit genauer unter die Lupe genommen.

28.05.2019