Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Die ersten Mutigen gehen im Wannsee baden
Nachrichten Berlin Die ersten Mutigen gehen im Wannsee baden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:09 30.03.2018
Eine Frau und drei Männer machen bei der Eröffnung der Freibädersaison im Strandbad Wannsee im Wasser ein Selfie. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Pack die Badehose ein: Für unerschrockene Schwimmer beginnt trotz kühler Temperaturen am Karfreitag die Saison im Wannseebad. Gerade mal sechs Grad warm ist das Wasser momentan - das dortige Strandbad startet trotzdem wie jedes Jahr am Karfreitag in die neue Badesaison.

Berlin, 30. März 2018 – Egal wie das Wetter ist, das Strandbad Wannsee eröffnet traditionell am Karfreitag. Die ersten Bader haben sich in den sechs Grad kalten Wannsee gewagt.

Wagemutige werden belohnt: Über die Ostertage ist der Eintritt frei, die ersten zehn Badegäste erhielten eine Sauna-Freikarte, wie die Berliner Bäder-Betriebe mitteilten. Geöffnet ist das Strandbad an allen Ostertagen zwischen 10.00 und 18.00 Uhr.

Darüber hinaus startet am Karfreitag der Vorverkauf der Sommer-Mehrfachkarte. Wer diese bis zum 30. April kauft, spart 10 Euro. Der Vorteil der Karte: Kein Schlangestehen im Sommer.

Die Freibäder im Land Brandenburg öffnen wesentlich später – und unterschiedlich. Die Potsdamer Bäder Stadtbad Park Babelsberg und Waldbad Templin sind je nach Wetterlage ab Ende April geöffnet.

Von Lukas Dubro