Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Falscher Paketbote überfällt Mann mit Hammer
Nachrichten Berlin Falscher Paketbote überfällt Mann mit Hammer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 16.06.2019
Quelle: Friso Gentsch/dpa
Berlin

Ein Mann ist in seiner Wohnung in Berlin-Reinickendorf von einem Unbekannten überfallen und mit einem Hammer attackiert worden.

Der vermeintliche Paketbote klingelte am Freitagnachmittag an der Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus im Freiheitsweg, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Als der 52-Jährige öffnete, attackierte ihn der Unbekannte sofort mit einem Hammer und drängte ihn in die Wohnung.

Dort schlug der falsche Paketbote weiter mit dem Hammer auf ihn ein und durchsuchte die Zimmer. Als der Mieter sich ins Treppenhaus rettete und um Hilfe rief, zog der Angreifer ihn zurück in die Wohnung, schloss die Tür ab und schlug erneut mit dem Hammer zu.

Nachbarn alarmierten wegen des Lärms die Polizei. Der Räuber flüchtete unerkannt über den Balkon – mit dem Hausschlüssel, dem Handy und der Geldbörse seines Opfers.

Der 52-jährige Mieter kam mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus. (dpa)

Von MAZ-online

In Berlin-Wedding wurde in der Nacht zum Sonntag ein 33-jähriger Mann von zwei Männern brutal niedergeschlagen. Die Polizei nahm einen der Täter (29) fest.

16.06.2019

Er zählt zu den Clubs, die auch außerhalb Berlins bekannt sind - und bleibt nun nach einem Feuer vorerst geschlossen. Aber die Betreiber planen schon die Wiedereröffnung. Laut Feuerwehr hätte es leicht schlimmer kommen können.

16.06.2019

Er liegt direkt am Wasser und ist bei Touris, Einheimischen und Zugezogenen gleichermaßen beliebt: der Club der Visionäre im Berliner Stadtteil Kreuzberg. In der Nacht zu Samstag ist die Location nun ausgebrannt und bliebt vorerst geschlossen.

15.06.2019