Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Verdächtiger Gegenstand: Bahnhof Südkreuz in Berlin gesperrt
Nachrichten Berlin

Polizei sperrt Bahnhof Berlin Südkreuz wegen verdächtigem Gegenstand

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 13.02.2021
Feuerwehr und Polizei mussten den Bahnhof Südkreuz in Berlin am Samstagnachmittag sperren.
Feuerwehr und Polizei mussten den Bahnhof Südkreuz in Berlin am Samstagnachmittag sperren. Quelle: Annette Riedl/dpa
Anzeige
Berlin

Nach dem Fund eines verdächtigen Gegenstandes ist der Bahnhof Südkreuz am Samstagnachmittag gesperrt worden. Das teilten die Deutsche Bahn und die Bundespolizei per Twitter mit. Fernverkehrszüge würden innerhalb Berlins umgeleitet, der Halt Berlin Südkreuz entfalle, Verspätungen seien möglich, so die Bahn.

Die Bundespolizei teilte auf Twitter mit: „Derzeit finden Einsatzmaßnahmen zwischen den S-Bahnhöfen Yorckstraße und Südkreuz statt. Es wurde ein verdächtiger Gegenstand aufgefunden und der Bereich gesperrt. Spezialkräfte sind vor Ort.“

Von RND/dpa