Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Radfahrerin stirbt bei Unfall mit LKW
Nachrichten Berlin Radfahrerin stirbt bei Unfall mit LKW
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 24.04.2018
Schwerer Unfall am Morgen in Berlin-Schöneberg: Eine Radfahrerin wurde von einem LKW erfasst und kam dabei ums Leben. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Eine 53 Jahre alte Fahrradfahrerin ist in Berlin-Schöneberg bei einem Unfall mit einem Lastwagen getötet worden. Die Frau wurde am Dienstagmorgen gegen 6.40 Uhr von dem Laster der nach rechts abbog, angefahren. Der Lkw-Fahrer kam von der Kolonnenstraße und wollte in die Hauptstraße fahren, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Frau war das erste Todesopfer im Berliner Straßenverkehr in diesem Jahr. Der Lastwagenfahrer war so schockiert, dass er in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Im morgendlichen Berufsverkehr war das Gebiet um die Kreuzung wegen der Beweisaufnahme durch die Polizei gesperrt. Betroffen war auch der Busverkehr.

Anzeige

Erst am vergangenen Freitag war eine 22 Jahre alte Radfahrerin bei einem Unfall mit einem Lastwagen in Berlin-Wilmersdorf lebensgefährlich verletzt worden. Die Frau wurde von einem Vorderrad überrollt und schwer am Rumpf und an den Beinen verletzt. Sie liegt weiterhin im Krankenhaus.

Unfälle durch abbiegende Lastwagen mit Toten und Verletzten sorgten in den vergangenen Jahren immer wieder für Empörung - besonders unter Fahrradfahrer-Verbänden. 2017 kamen nach der vorläufigen Statistik 35 Menschen im Berliner Straßenverkehr ums Leben. Unter den Opfern waren 13 Fußgänger und 9 Radfahrer.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline