Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Rassistischer Angriff in Berlin – Mann schlägt Frau mit Faust ins Gesicht
Nachrichten Berlin Rassistischer Angriff in Berlin – Mann schlägt Frau mit Faust ins Gesicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:44 29.12.2019
Mitten in Berlin soll es in der Nacht zu Sonntag in einem Zug zu einem fremdenfeindlichen Angriff auf eine Frau gekommen sein.Foto: Jan-Philipp Strobel/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Quelle: Jan-Philipp Strobel/dpa
Berlin

Ein Unbekannter soll eine Frau in Berlin-Kreuzberg mit der Faust ins Gesicht geschlagen und rassistisch beleidigt haben. Der Mann soll die 34-Jährige in der Nacht zu Sonntag in einem Zug der Linie U8 in Höhe des U-Bahnhofs Schönleinstraße unvermittelt angegriffen haben, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Frau verließ die Bahn und zeigte die Tat später bei der Polizei an.

Wie schwer sie durch den Angriff verletzt wurde, war unklar, da sie eine ärztliche Behandlung ablehnte. Der Angreifer fuhr mit der Bahn weiter und ist nach Polizeiangaben noch nicht gefasst. Der Staatsschutz ermittelt.

Lesen Sie Mehr zum Thema:

Seehofer verspricht mehr Personal zur Bekämpfung des Rechtsextremismus

Anschlag von Halle: “Parallelen zu Christchurch und El Paso”

Anklage im Mordfall Lübcke wird für Anfang 2020 erwartet

Von RND/dpa

Überfüllte Straßen, genervte Autofahrer, S-Bahn-Chaos? Nicht doch! Zum Heiligabend wirkte die Hauptstadt fast friedlich. Und Feuerwehr, Polizei und die Verkehrsbetriebe zeigten sich auf Twitter besinnlich.

24.12.2019

Die Anhänger von Union Berlin feiern beim traditionellen Weihnachtssingen einen besinnlichen Einstieg in die ruhige Jahreszeit. 28 500 Besucher im Stadion An der Alten Försterei geben aber auch Fußball-Lieder zum Besten.

23.12.2019

Marktführer Philip Morris beendet nach mehr als 40 Jahre die Herstellung von Zigaretten in Berlin. Im Werk in Neukölln gehen an diesem Freitag die Lichter aus.

20.12.2019