Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Rettungswagen der Berliner Feuerwehr kracht in Bauzaun – hoher Sachschaden
Nachrichten Berlin Rettungswagen der Berliner Feuerwehr kracht in Bauzaun – hoher Sachschaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:57 14.10.2019
Symbolbild Quelle: Stefan Puchner/dpa
Berlin

Ein Rettungswagen der Berliner Feuerwehr ist am Montagmorgen in Berlin-Mitte gegen einen Bauzaun gefahren. Wie ein Feuerwehrsprecher sagte, wurde bei dem Unfall in der Oranienburger Straße niemand verletzt. An dem Fahrzeug entstand jedoch erheblicher Sachschaden. Der Rettungswagen war mit einem Patienten auf dem Weg ins Krankenhaus. Wie die „B.Z.“ (Online) berichtete, soll der Fahrer zuvor einem Fußgänger ausgewichen sein. Zum Unfallhergang konnte der Sprecher zunächst keine genauen Angaben machen.

Bereits am Sonntag war es zu einem Unfall mit einem Rettungswagen in Berlin-Marzahn gekommen. Das Fahrzeug stieß an der Kreuzung Wuhletalstraße/ Märkische Allee mit einem Auto zusammen. Sechs Menschen wurden verletzt, zwei davon schwer.

Von RND/dpa

Der Sommer gibt zum Wochenstart noch einmal ein kleines Comeback: Am Montag und Dienstag wird es warm und sonnig in Brandenburg und Berlin.

14.10.2019

Für etwa 190.000 Studenten beginnt am Montag in Berlin die Vorlesungszeit – ein teuer Spaß. Denn in der Hauptstadt müssen sie für ein WG-Zimmer deutlich tiefer in die Tasche greifen als an den Brandenburger Uni-Standorten.

14.10.2019

Ins 15. Jahrhundert führt Bestsellerautor Robert Harris die Leser in seinem neuen Roman „Der zweite Schlaf“ – allerdings nur auf den ersten Blick. Was sein Roman mit der Gegenwart zu tun hat, erklärte der Brite in Berlin.

13.10.2019