Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin 80-jähriger Autofahrer erfasst Fußgängerin in Berlin
Nachrichten Berlin 80-jähriger Autofahrer erfasst Fußgängerin in Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 02.04.2019
Ein Autofahrer hat in Berlin eine rote Ampel übersehen und damit einen Unfall verursacht (Symbolbild). Quelle: dpa
Berlin

Ein Autofahrer hat in Berlin-Karlshorst nach ersten Erkenntnissen der Polizei eine rote Ampel missachtet und mit seinem Wagen eine Fußgängerin erfasst. Die 25-Jährige wurde schwer verletzt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Die junge Frau überquerte am Montagabend die Treskowallee in Höhe Dönhoffstraße. Dabei habe der 80-jährige Autofahrer die 25-Jährige mit seinem Wagen erfasst. Sie stürzte und zog sich schwere Kopf- und Beinverletzungen zu. Rettungskräfte brachten sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der 80-Jährige erlitt keine Verletzungen.

Von RND/dpa

Böse Überraschung für die Berliner Verkehrsbetriebe. Weil ihre U-Bahnen während des Tarifstreiks lange Zeit standen, wurde ein Zehntel der Flotte von Sprayern heimgesucht.

02.04.2019

Berlin sucht den besten Pizzabäcker: Am Donnerstag startet die „True Italian Pizza Week“, 32 Lokale nehmen teil und stellen ihre Pizzen vor. Ein speziell angefertigter Flyer zeigt alle Standorte der Restaurants auf einem U-Bahn-Plan.

02.04.2019

Dieser Warnstreik traf viele Pendler hart: Für 24 Stunden ging nichts mehr im Berliner Nahverkehr, Busse und Straßenbahnen standen still – am Dienstagmorgen fuhren sie wieder. Ob dies der letzte Warnstreik in dieser Tarifrunde war, ist ungewiss.

02.04.2019