Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin S-Bahn Schläger festgenommen
Nachrichten Berlin S-Bahn Schläger festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:11 13.08.2018
Die Polizei trennte zwei Männer in der S-Bahn, die sich schlugen (Symbolbild). Quelle: dpa
Berlin-Marzahn/Hellersdorf

Am Sonntag gegen 20:30 Uhr saßen sich ein 25-Jähriger und ein 21-jähriger Mann auf der Fahrt in einer S-Bahn der Linie S5 gegenüber. Als der 25-jährige Deutsche bemerkte, dass dem 21-Jährigen ein Messer aus dem Rucksack fiel, wechselte er seinen Sitzplatz.

Nach einer Frage schlug der Mann zu

Der 21-jährige Berliner verstaute daraufhin sein Messer, folgte dem 25-Jährigen und fragte ihn, ob er nun die Polizei rufen würde. Im weiteren Verlauf schlug der 21-Jährige dem 25-Jährigen mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Der 25-Jährige erlitt Verletzungen im Gesicht; verzichtete jedoch auf eine medizinische Versorgung.

Alarmierte Bundes- und Landespolizisten fahndeten umgehend nach dem Täter, der nach dem Angriff in der S-Bahn weiter mit der U-Bahn vom Bahnhof Wuhletal nach Hönow fuhr. Nach einem Zeugenhinweis nahmen Kollegen der Berliner Polizei den Tatverdächtigen schließlich am U-Bahnhof Hellersdorf fest.

Weitere Angriffe

In der U-Bahn soll es zu weiteren Übergriffen durch den 21-Jährigen gekommen sein. Im Rucksack des alkoholisierten Mannes fanden die Beamten das Messer und stellten es sicher. Eine Atemalkoholmessung ergab einen Wert von 1,89 Promille.

Die Bundespolizei leitete gegen den einschlägig polizeibekannten Mann ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung ein. Die Berliner Polizei übernahm den 21-Jährigen und ermittelt in eigener Zuständigkeit.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Ein Mann wird bewusstlos im Berliner Stadtteil Buckow aufgefunden. Er liegt neben seinem Fahrrad. Weil die Beamten keine Anhaltspunkte hat, sucht sie nun nach Zeugen.

13.08.2018

Beim ersten von zwei Konzerten in der Berliner Mercedes-Benz-Arena beeindruckte er als Entertainer und Teamplayer zugleich und gab sich tanz- und trinkfreudig.

13.08.2018

In Berlin-Pankow starb in der Nacht zu Sonntag ein 27-jähriger Autofahrer nach einem bisher ungeklärten Verkehrsunfall an seinen Verletzungen noch an der Unfallstelle. Das Unglück ereignete sich auf der A 10 in Richtung Prenzlau.

12.08.2018