Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Signalstörung: Ausfälle und Verspätungen bei der S-Bahn
Nachrichten Berlin Signalstörung: Ausfälle und Verspätungen bei der S-Bahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:24 13.01.2020
Am Montagmorgen gab es Probleme bei der S-Bahn. Quelle: Paul Zinken/dpa
Berlin

Am Montagmorgen haben Signalstörungen in dem Bereich Yorckstraße sowie am Hauptbahnhof für Einschränkungen bei der Berliner S-Bahn gesorgt. Wegen der Störung am Hauptbahnhof kam es auf den Linien S3, S5, S7 und S9 zu Verspätungen und vereinzelten Ausfällen, wie die S-Bahn twitterte.

Demnach konnte der Zehn-Minuten-Takt auf der Linie S5 nur zwischen Hoppegarten und Warschauer Straße angeboten werden. Auch auf den Linien S1, S2, S25 und S26 war wegen der Störung zwischen Anhalter Bahnhof und Yorckstraße mit Einschränkungen und Unterbrechungen zu rechnen. Die Linie S26 verkehrte nur zwischen Teltow Stadt und Südkreuz sowie Nordbahnhof und Waidmannslust.

Von MAZonline

In einem Spätkauf in Berlin-Charlottenburg war im Sommer vergangenen Jahres ein 35-jähriger Mitarbeiter von zwei Unbekannten niedergeschossen worden. Bei einem Diebstahl in einem Supermarkt in Moabit fasste die Polizei einen möglichen Täter.

11.01.2020

Die Berlkönig-Flotte der BVG soll spätestens am Jahresende komplett emissionsfrei fahren. Das teilte des Verkehrsunternehmen mit. Von den 185 Kleinbussen ist bereits jetzt mehr als die Hälfte mit Strom unterwegs.

10.01.2020

Wer von der Stasi drangsaliert oder eingebuchtet wurde, findet dieses Kartenspiel womöglich nicht lustig. In „Stasi raus, es ist aus“ geht es darum, möglichst viele Akten zu vernichten. Ab Montag wird die Neuerscheinung im Berliner DDR-Museum verkauft.

09.01.2020