Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin So schön leuchtet Berlin beim Festival of Lights
Nachrichten Berlin So schön leuchtet Berlin beim Festival of Lights
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 07.10.2018
Das Brandenburger Tor beim Start des 14. Festival of Lights". Quelle: Paul Zinken/dpa
Berlin

Zum 14. Mal taucht das „Festival of Lights“ 60 Wahrzeichen und Orte Berlins in magisches Licht. „Es bietet soviel Kunst und Erlebnis im öffentlichen Raum wie noch nie“, fasste Festivalleiterin Birgit Zander zusammen. Über 150 Bilder, Video-Shows und Lichtkunstwerke werden bis zum 14. Oktober die abendliche Stadt erleuchten.

Vom 5. bis 14. Oktober erstrahlen in der Hauptstadt 60 Gebäude und Wahrzeichen.

Zuschauer können die Innenstadt auf fünf verschiedenen Lichtrouten durchstreifen. Insgesamt gibt es drei Internationale Wettbewerbe für die kreativsten Videokunst-Installationen. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) eröffnet das Spektakel am Freitagabend am Fuß des Fernsehturms am Alexanderplatz.

Erleuchtet sind Teile Berlins allerdings schon seit Ende September: Da startete bereits das zweite Lichtspektakel der Hauptstadt, „Berlin leuchtet“. Unter anderem taucht es - ebenfalls bis zum 14. Oktober - die Siegessäule, den Dom und das Schloss Bellevue in neues Licht.

Von dpa

Ein alkoholisierter 16-Jähriger aus Zeuthen hat an einem Berliner S-Bahnhof Beamte der Bundespolizei nach einer Kontrolle mit einer Glasflasche beworfen und versuchte zu fliehen. Die Polizisten blieben unverletzt und nahmen den Jugendlichen fest.

07.10.2018

Bei einem Unfall im Berliner Ortsteil Wilmersdorf sind am Samstag eine Frau und fünf Männer verletzt worden. Rund 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr rückten zur Unfallstelle an.

06.10.2018

Sie protestieren gegen Wohnungsnot, Zweckentfremdung und Leerstand: Mehrere Aktivisten sind am Samstag in Häuser in Moabit und Kreuzberg eingedrungen. Knapp 200 Polizisten sind im Einsatz.

07.10.2018