Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Steffen Grimberg ist neuer Vorsitzender des Journalistenverbands Berlin-Brandenburg
Nachrichten Berlin

Steffen Grimberg ist neuer Vorsitzender des Journalistenverbands Berlin-Brandenburg

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 27.09.2020
Ein Aufsteller des Deutschen Journalistenverbandes DJV steht am 05.11.2008 in Rostock während des DJV-Bundesverbandstages 2008 vor dem Tagungssaal. Quelle: picture-alliance/ ZB
Anzeige
Berlin

Der freie Medienjournalist Steffen Grimberg ist zum neuen Vorsitzenden des DJV Berlin-Journalistenverband Berlin-Brandenburg gewählt worden. Auf der Mitgliederversammlung, die am Samstag unter Coronabedingungen im Berliner Hotel Estrel stattfand, wurden zudem Susanne Stephan, Redakteurin und Betriebsrätin bei „Focus“, und Andreas Oppermann, Redaktionsleiter im Studio Frankfurt (Oder) des RBB, zu stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Das teilte der Verband am Samstag mit.

Lesen Sie auch:

Anzeige

Künftiger Schatzmeister Thorsten Keller, Redakteur der Märkischen Allgemeinen Zeitung, Schriftführer der freie Journalist Ismail Cevik. Zu weiteren Vorstandsmitgliedern wurden Negin Bekham, Volontärin der Evangelischen Journalistenschule, Stefanie Michallek, Studierende und freie Journalistin, Nils Michaelis, Redakteur beim Berliner Abendblatt, und Tong-Jin Smith, freie Journalistin und Hochschuldozentin, gewählt.

Der DJV Berlin und der Journalistenverband Berlin-Brandenburg (JVBB) waren im Mai 2019 nach 15-jähriger Spaltung wieder fusioniert. Der im Januar 2020 auf der ersten gemeinsamen Mitgliederversammlung gewählte Vorstand war bereits Ende Juli nach internen Querelen zurückgetreten.

Von dpa

Brandenburg Kontaktbeschränkungen und Feier-Obergrenzen - Berlin steuert auf schärfere Corona-Regeln zu
26.09.2020