Menü
Anmelden
Nachrichten Auf der Suche nach dem „weißen Gold“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:24 17.07.2017

Auf der Suche nach dem „weißen Gold“

4-6 9 Bilder

Die Chinesen sind schon da: Der Bauleiter des chinesischen CAMC-Konzerns, Ji Xinsheng, steht auf der Baustelle im Salar de Uyuni in Bolivien. CAMC baut hier mit 160 Arbeitern aus China eine Fabrik zur Produktion von jährlich 350 000 Tonnen Kaliumchlorid, das als Düngemittel eingesetzt wird. Direkt daneben wird vom deutschen Unternehmen K-Utec gerade eine Anlage zur Produktion von Lithium-Karbonat geplant.

Quelle: dpa

Er ist der politische Direktor des bolivianischen Lithiumprogramms: Juan Carlos Montenegro. Bolivien will verhindern, dass der kostbare Rohstoff von ausländischen Unternehmen ausgebeutet wird wie einst das Silber von den Spaniern.

Quelle: dpa

Hier liegt unter der Erde der wichtigste Rohstoff der kommenden Jahrzehnte: Aus Lithium bzw. Lithiumkarbonat lassen sich Batterien herstellen - vor allem die Autoindustrie hofft, so die Elektromobilität vorantreiben zu können.

Quelle: dpa
4-6 9 Bilder