Menü
Anmelden
Nachrichten Causa Maaßen: Die Chronologie der Ereignisse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:59 17.09.2018

Causa Maaßen: Die Chronologie der Ereignisse

1. September: Teilnehmer der Demonstration von AfD und dem islamfeindlichen Bündnis Pegida ziehen durch Chemnitz. Der Kundgebung schließen sich Anhänger der rechtsradikalen Bürgerbewegung Pro Chemnitz an. Teilnehmer sollen Polizisten, Journalisten und Gegendemonstranten angegriffen haben.

Quelle: Ralf Hirschberger/dpa

3. September: #wirsindmehr. Aufgrund der Ereignisse organisiert die Chemnitzer Band Kraftklub ein Konzert. 65.000 folgen ihrem Ruf und protestieren gegen rechte Bewegungen. Es treten unter anderem Casper, Marteria, Die Toten Hosen und Feine Sahne Fischfilet auf.

Quelle: imago/Future Image

7. September: Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen hält die im Internet kursierenden Videos, welche Angriffe auf Ausländer dokumentieren, für eine gezielte Falschinformation. In einem Interview mit der „Bild“-Zeitung bezweifelt er, dass es in Chemnitz zu „Hetzjagden“ gekommen sei.

Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa