Menü
Anmelden
Nachrichten G20-Gipfel in Buenos Aires
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 29.11.2018

G20-Gipfel in Buenos Aires

4-6 7 Bilder

Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman bin Abdulaziz Al Saud wird verdächtigt, den Mord an dem Journalisten Jamal Khashoggi in Auftrag gegeben oder zumindest davon gewusst zu haben. Dennoch wird er in Buenos Aires mit den mächtigsten Politikern der Welt an einem Tisch sitzen. Das hat es so noch nie gegeben,

Quelle: SPA via AP/dpa

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan ist ebenfalls in Buenos Aires dabei. In dessen Land wurde Khashoggi getötet und er treibt den Salman mit seinen Ermittlungsergebnissen vor sich her.

Quelle: AP Photo/Burhan Ozbilici

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird beim G20-Gipfel als Aussteigerin gehandelt. Grund dafür ist die Abgabe des CDU-Vorsitzes sowie die Aussage, nach Ende ihrer Legislaturperiode nicht mehr als Kanzlern kandidieren zu wollen. Ihre neugewonnene Leichtigkeit könnte auch US-Präsident Trump zu spüren bekommen, dessen Abschottungskurs Merkel scharf kritisiert.

Quelle: Michael Kappeler/dpa
4-6 7 Bilder