Menü
Anmelden
Nachrichten Gastro-Arbeitszeiten: Alles für das Team
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:11 27.06.2019

Gastro-Arbeitszeiten: Alles für das Team

1-3 6 Bilder

Magdalena K. arbeitet in München in einem Sternehotel. Während des heißen Sommers sind dort die Temperaturunterschiede für sie belastend. „Ich laufe von der Terasse an die klimatisierte Bar und dann die Küche. Da ist man nach acht Stunden platt“, sagt sie. Da sei es ein Glück, dass sie selten Überstunden machen müsse –obwohl zu ihrer Ausbildungszeit 18-Stunden-Schichten nicht selten waren. „Ich engagiere mich im Betriebsrat und wir haben da gut an Rückhalt gewonnen“, sagt die Hotelfachfrau.

Quelle: hgw

Auch Raphael K. wollte etwas ändern und ist deswegen Betriebsratsvorsitzender geworden. Das Hostel in dem er arbeite, habe damit als einziges in Deutschland eine solche Arbeitnehmervertretung, sagt er. „Viele Leute scheuen sich davor, sich zu engagieren. Oft ist der Druck von Arbeitgebern zu groß, sie haben Angst, nicht befördert zu werden oder andere Nachteile zu erfahren“, so Raphael. Er selbst halte Transparenz und Mitbestimmung am eigenen Arbeitsplatz für unerlässlich.

Quelle: hgw

Laut der NGG müssen viele Arbeitnehmer in der Gastronomie stärker für ihre Rechte eintreten. Überlange Schichten würden bei ihnen oft zu Schlafstörungen und Erschöpfung führen.

Quelle: Sebastian Kahnert/ dpa
1-3 6 Bilder