Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kalenderblatt Kalenderblatt 2019: 23. September
Nachrichten Kalenderblatt Kalenderblatt 2019: 23. September
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 22.09.2019
Anzeige
Berlin

Nach massiver Kritik an dieser Personalie muss Maaßen Anfang November seinen Posten räumen.

2014 - Die USA und arabische Verbündete bombardieren erstmals Stellungen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Nordosten Syriens.

2009 - Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad sorgt mit scharfer Kritik an Israel für einen Eklat in der UN-Vollversammlung. Er nennt das Vorgehen gegen die Palästinenser "Völkermord" und wirft den Juden vor, die internationale Politik zu dominieren.

2002 - Herta Däubler-Gmelin (SPD) verzichtet auf das Amt der Justizministerin. Sie hatte erhebliche Spannungen im deutsch-amerikanischen Verhältnis verursacht, weil sie die Irak-Politik von US-Präsident George W. Bush mit den Methoden Hitlers verglichen haben soll.

1994 - Als erster westlicher Ausländer wird in Singapur ein 59-jähriger Niederländer wegen Drogenbesitzes hingerichtet.

1991 - Das armenische Parlament ruft die Unabhängigkeit der Republik aus, nachdem sich die Mehrheit der Bevölkerung in einem Referendum für diesen Schritt ausgesprochen hat.

1932 - Nach langjährigen Stammeskriegen auf der Arabischen Halbinsel gründet Ibn Saud das Königreich Saudi-Arabien.

1889 - In Japan wird die Firma Nintendo gegründet. Sie produziert zunächst traditionelle japanische Spielkarten.

1862 - König Wilhelm I. von Preußen ernennt Otto von Bismarck zum vorläufigen Ministerpräsidenten.

GEBURTSTAG

1969 - Silvia Seidel, deutsche Schauspielerin (ZDF-Serie "Anna"), gest. 2012

1959 - Sam Raimi (60), amerikanischer Regisseur ("Spider-Man")

1954 - Cherie Blair (65), britische Rechtsanwältin, Ehefrau des früheren britischen Premierministers Tony Blair

1949 - Bruce Springsteen (70), amerikanischer Sänger ("Born in the U.S.A.")

1934 - Per Olov Enquist (85), schwedischer Schriftsteller ("Der Besuch des Leibarztes")

TODESTAGE

1969 - Hans Deppe, deutscher Filmregisseur ("Wenn der weiße Flieder wieder blüht"), Produzent und Schauspieler, geb. 1897

1939 - Sigmund Freud, österreichischer Neurologe und Psychologe, Begründer der Psychoanalyse, geb. 1856

dpa