Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kalenderblatt Kalenderblatt 2019: 25. Februar
Nachrichten Kalenderblatt Kalenderblatt 2019: 25. Februar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 24.02.2019
Anzeige
Berlin

Deutschland belegt mit 31 Medaillen, davon 14 Goldene, den zweiten Platz hinter Norwegen.

2014 - GM ruft 1,6 Millionen Autos wegen defekter Zündschlösser zurück. Mindestens 42 Unfalltote stehen mit dem Fehler in Verbindung.

Anzeige

2009 - Russland und Iran unternehmen in Buschehr am Persischen Golf einen Testlauf im ersten iranischen Atomkraftwerk. Es wurde mit Hilfe aus Moskau gebaut.

2004 - Als zweiter Film nach "Titanic" überschreitet das Fantasy- Epos "Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs" die Marke von einer Milliarde US-Dollar an weltweiten Kinoeinnahmen.

1999 - Der Bundestag stimmt der Bereitstellung von rund 5000 Bundeswehr-Soldaten für eine internationale Friedenstruppe im Kosovo (KFOR) unter Führung der NATO zu.

1994 - Der jüdische Extremist Baruch Goldstein ermordet in einer Moschee in Hebron 29 betende Palästinenser, über 300 werden verletzt.

1964 - Der 22-jährige amerikanische Boxer Cassius Clay besiegt den Titelverteidiger Charles "Sonny" Liston und wird damit Weltmeister im Schwergewicht. Drei Tage später gibt er den Übertritt zum Islam bekannt und nennt sich später Muhammad Ali.

1634 - Albrecht von Wallenstein, kaiserlicher Feldherr im Dreißigjährigen Krieg, wird im westböhmischen Eger (heute Cheb in Tschechien) im Auftrag seines Dienstherren, Kaiser Ferdinand II., ermordet.

1489 - Der französische König erkennt in einem Patentbrief die Unabhängigkeit Monacos formell an.

GEBURTSTAGE

1974 - Dominic Raab (45), britischer Politiker, Brexit-Minister von Juli bis November 2018

1962 - Birgit Fischer (57), deutsche Kanutin, Rekord- Olympiasiegerin, mehr als 50 Medaillen bei Olympia, Welt- und Europameisterschaften

1949 - Ireen Sheer (70), deutsche Popsängerin ("Feuer")

1949 - Amin Maalouf (70), französisch-libanesischer Schriftsteller (Prix Goncourt 1993 für "Die Felsen des Tanios")

1913 - Gert Fröbe, deutscher Schauspieler ("Goldfinger"), gest. 1988

TODESTAGE

1999 - Glenn Seaborg, amerikanischer Chemiker, Mitentdecker des Plutonium, Nobelpreis für Chemie 1951, geb. 1912

1979 - Henrich Focke, deutscher Flugzeugkonstrukteur und Hubschrauberpionier, geb. 1890

dpa