Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kalenderblatt Kalenderblatt 2019: 30. Juni
Nachrichten Kalenderblatt Kalenderblatt 2019: 30. Juni
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 29.06.2019
Anzeige
Berlin

Die Frau stirbt, der Mann überlebt. Scotland Yard sieht einen Zusammenhang mit dem Giftanschlag auf den russischen Ex-Doppelagenten Sergej Skripal im März.

2009 - Das Bundesverfassungsgericht billigt den EU-Reformvertrag von Lissabon, verlangt aber eine stärkere Mitwirkung des Bundestages beim Erlass europäischer Vorschriften.

Anzeige

1999 - Die Deutsche Bahn stellt ihren für Geschäftsreisende neu entwickelten "Metropolitan"-Zug vor. Bis 2004 verbindet er die Städte Hamburg und Köln.

1994 - Der argentinische Fußball-Star Diego Maradona wird wegen Verstoßes gegen die Doping-Bestimmungen von der Fußball-Weltmeisterschaft in den USA ausgeschlossen.

1981 - Die ARD strahlt die erste Folge der amerikanischen TV-Serie "Dallas" aus.

1951 - Die Sozialistische Internationale wird in Frankfurt am Main von Vertretern sozialistischer und sozialdemokratischer Parteien neu konstituiert.

1934 - Adolf Hitler nutzt einen angeblichen Putschversuch der SA unter Ernst Röhm als Vorwand, um zahlreiche politischer Gegner in den eigenen Reihen ermorden zu lassen.

1894 - Die Tower Bridge, eine Straßenbrücke über die Themse, wird in London eröffnet. 1377 - Der Grundstein des Ulmer Münsters wird gelegt.

GEBURTSTAGE

1974 - Juli Zeh (45), deutsche Schriftstellerin ("Spieltrieb", "Adler und Engel") und Juristin

1963 - Yngwie Malmsteen (56), schwedischer Gitarrist ("Yngwie J. Malmsteen's Rising Force", "Marching Out")

1959 - Vincent D'Onofrio (60), amerikanischer Schauspieler ("Full Metal Jacket", "Salz auf unserer Haut")

1951 - Stanley Clarke (68), amerikanischer Jazzmusiker ("Journey To Love", "Modern Man")

1949 - Alain Finkielkraut (70), französischer Philosoph ("Die Undankbarkeit. Gedanken über unsere Zeit")

TODESTAGE

2014 - Paul Mazursky, amerikanischer Regisseur ("Ein ganz normaler Hochzeitstag", "Der Sturm"), Schauspieler und Autor, geb. 1930

2009 - Pina Bausch, deutsche Tänzerin und Choreographin, Chefchoreographin und Ballettdirektorin des Tanztheaters Wuppertal 1973-2009, Kyoto-Preis 2007 für ihr Lebenswerk, geb. 1940

dpa