Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kalenderblatt Kalenderblatt 2019: 30. Mai
Nachrichten Kalenderblatt Kalenderblatt 2019: 30. Mai
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 29.05.2019
Anzeige
Berlin

In Zusammenarbeit mit dem ukrainischen Geheimdienst SBU hatte der moskaukritische Journalist seinen Tod inszeniert, um Anschlagspläne des russischen Geheimdienstes zu enttarnen.

2017 - Erwin Sellering, SPD-Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern, kündigt wegen einer Krebserkrankung seinen Rücktritt an. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) übernimmt am 4. Juli das Amt.

Anzeige

1999 - Ein im Kosovo eingesetzter Bundeswehr-Arzt stirbt, als ein Transportpanzer von einer Brücke stürzt. Es ist der erste Bundeswehr-Tote beim Kosovo-Einsatz.

1992 - Sendestart des Kultursenders Arte im französischen und deutschen TV über Satellit und Kabel.

1989 - In Warschau wird ein unabhängiger Verband polnischer Schriftsteller gegründet. Zum Vorsitzenden wird der Autor Jan Józef Szczepanski gewählt.

1949 - Der deutsche Volkskongress in der sowjetischen Besatzungszone nimmt die Verfassung für eine "Deutsche Demokratische Republik" an.

1919 - In Hamburg wird der Neubau der Kunsthalle eröffnet.

1849 - Preußen führt das bis zum Ende des Ersten Weltkriegs gültige Dreiklassenwahlrecht ein.

1434 - In der Schlacht von Lipany in Böhmen stehen sich gemäßigte und radikale Hussiten gegenüber. Sieger sind die gemäßigten Hussiten mit ihren Verbündeten, den katholischen Herren. Die Hussiten waren Anhänger des Prager Reformtheologen Jan Hus, der 1415 auf dem Scheiterhaufen verbrannt worden war.

GEBURTSTAGE

1979 - Harry G (40), deutscher Kabarettist ("#HarrydieEhre")

1969 - Naomi Kawase (50), japanische Regisseurin ("Der Wald der Trauer")

1949 - Rüdiger Joswig (70), deutscher Schauspieler (Fernsehserien "Küstenwache", "Ein Fall für zwei")

1949 - Peter Kahane (70), deutscher Regisseur ("Die Rote Zora")

1919 - Benno Hoffmann, deutscher Schauspieler ("Lina Braake", "Die Nibelungen") und Tänzer, gest. 2005

TODESTAGE

2015 - Alfred Neven DuMont, deutscher Verleger, Geschäftsführender Direktor des Verlags M. DuMont Schauberg 1967-97, geb. 1927

2007 - Jean-Claude Brialy, französischer Schauspieler ("Schrei, wenn Du kannst") und Regisseur, geb. 1933

dpa