Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kalenderblatt Kalenderblatt 2020: 14. Mai
Nachrichten Kalenderblatt Kalenderblatt 2020: 14. Mai
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
23:55 13.05.2020
Anzeige
Berlin

Selbst nach Verurteilung wegen schwerer Straftaten hätten Flüchtlinge Anspruch auf Schutz durch die Genfer Flüchtlingskonvention, urteilen die Richter. Auch in Länder, wo ihnen Folter droht, dürfen sie nicht abgeschoben werden.

2019 - Im Kölner Dom fällt eine Männer-Bastion: Nach vielen Jahrhunderten werden künftig auch Domschweizerinnen auf gutes Benehmen der Besucher achten. Die ersten vier stellen sich der Öffentlichkeit vor. Ihren Namen haben sie daher, dass sich früher oft schweizerische Söldner als Wachpersonal bewarben.

Anzeige

2005 - Der französische Testpilot Didier Delsalle landet als erster Mensch mit einem Hubschrauber auf dem Mount Everest und setzt seinen Eurocopter Ecureuil/AStar in 8850 Metern Höhe auf.

2000 - Am Pariser Platz vor dem Brandenburger Tor wird der Grundstein für den Neubau der Akademie der Künste Berlin-Brandenburg gelegt.

2000 - Präsident Wladimir Putin teilt die Russische Föderation in sieben Verwaltungseinheiten auf, um den größten Flächenstaat der Erde besser kontrollieren zu können.

1995 - Neuseeland gewinnt zum ersten Mal den America's Cup der Segler. Die "Black Magic 1" besiegt vor San Diego (Kalifornien) die für die USA segelnde "Young America".

1970 - Ulrike Meinhof und drei weitere Mitglieder der linksterroristischen Rote Armee Fraktion (RAF) befreien Andreas Baader aus der Haft in Berlin, als dieser unter Bewachung im Zentralinstitut für soziale Fragen recherchieren durfte.

1955 - Die osteuropäischen Staaten und die DDR gründen in Warschau den Warschauer Pakt als politisches und militärisches Gegenstück zur Nato.

1610 - Der um religiösen Ausgleich bemühte König Heinrich IV. von Frankreich wird von einem katholischen Fanatiker ermordet.

GEBURTSTAGE

1965 - Eoin Colfer (55), irischer Schriftsteller, Kinderbuchreihe "Artemis Fowl"

1955 - Jens Sparschuh (65), deutscher Schriftsteller, Roman "Das Leben kostet viel Zeit"

1955 - Marie Chouinard (65), kanadische Tänzerin und Choreografin, Compagnie Marie Chouinard in Montréal

1952 - David Byrne (68), amerikanischer Popmusiker und Komponist, Mitbegründer und Frontman der Popgruppe Talking Heads ("Road To Nowhere"), erhielt einen Oscar für seinen Soundtrack zum Film "Der letzte Kaiser" (1987, zusammen mit Ryuichi Sakamoto)

1942 - Rüdiger Vogler (78), deutscher Schauspieler ("Im Lauf der Zeit", "Alice in den Städten")

TODESTAGE

2015 - B.B. King, amerikanischer Bluessänger und Gitarrist ("The Thrill is Gone", "Why I Sing The Blues"), geb. 1925

2010 - Benno Kusche, deutscher Opernsänger, bis 1999 sechs Jahrzehnte auf den Bühnen des Musiktheaters, Bass-Bariton, geb. 1916

dpa

Anzeige