Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kalenderblatt Kalenderblatt 2020: 16. Mai
Nachrichten Kalenderblatt Kalenderblatt 2020: 16. Mai
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
23:55 15.05.2020
Anzeige
Berlin

Deren Währungshändler hätten Umtauschgeschäfte im Internet abgesprochen.

2005 - Kuwaits Frauen dürfen nach einem vom Parlament des Landes gebilligten Gesetz ab 2007 wählen und gewählt werden.

Anzeige

2000 - Die neue russische Trägerrakete "Rokot" (Getöse) startet erfolgreich vom nordrussischen Weltraumbahnhof Plessezk zu ihrem Jungfernflug ins All.

2000 - Die US-Demokraten nominieren in Albany (Bundesstaat New York) die damalige First Lady Hillary Clinton einstimmig als Kandidatin für den Senat. Es ist das erste Mal in der Geschichte der USA, dass eine Präsidentengattin sich um ein solches Amt bewirbt.

1995 - Nach einem Giftgasanschlag auf die Tokioter U-Bahn mit 12 Toten nimmt die japanische Polizei den Gründer und Führer der Aum-Shinrikyo-Sekte, Shoko Asahara, im Sektendorf Kamikuishiki fest.

1990 - Bund und Länder einigen sich auf die Schaffung des "Fonds Deutsche Einheit".

1975 - Als erste Frau erreicht die Japanerin Junko Tabei den Gipfel des Mount Everest.

1970 - Als bester Film gewinnt die Kriegssatire "M.A.S.H." des Regisseurs Robert Altman bei den Filmfestspielen in Cannes die Goldene Palme.

1920 - Die französische Nationalheldin Jeanne d'Arc (1412-1431) wird von Papst Benedikt XV. heiliggesprochen und zur Patronin Frankreichs erklärt.

GEBURTSTAGE

1980 - Jens Spahn (40), deutscher Politiker, Bundesminister für Gesundheit seit 2018, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Finanzen 2015 bis 2018

1970 - Gabriela Sabatini (50), argentinische Tennisspielerin

1970 - Martin Gruber (50), deutscher Schauspieler ("Die Bergretter")

1955 - Debra Winger (65), amerikanische Schauspielerin ("Staatsanwälte küsst man nicht", "Ein Offizier und Gentleman")

1950 - Johannes Georg Bednorz (70), deutscher Physiker, Physiknobelpreisträger 1987 zusammen mit K. A. Müller

TODESTAGE

2019 - Ieoh Ming Pei, amerikanischer Architekt, Glaspyramide im Innenhof des Louvre (Paris), Erweiterungsbau des Deutschen Historischen Museums (Berlin), geb. 1917

2000 - Andrzej Szczypiorski, polnischer Schriftsteller ("Die schöne Frau Seidenman", "Eine Messe für die Stadt Arras"), geb. 1928

dpa

Anzeige