Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kalenderblatt Kalenderblatt 2020: 25. April
Nachrichten Kalenderblatt Kalenderblatt 2020: 25. April
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 24.04.2020
Anzeige
Berlin

Zu den Kritikern zählt der Münchner Kardinal Reinhard Marx.

2015 - Mit dem überraschenden Rücktritt von VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch geht ein Machtkampf bei Volkswagen zu Ende.

Anzeige

1995 - Mehr als zehn Jahre nach der Errichtung des Zwischenlagers trifft der erste Castor-Behälter mit Atommüll in Gorleben ein.

1990 - Eine geistesgestörte Frau verübt in Köln ein Messerattentat auf den SPD-Kanzlerkandidaten Oskar Lafontaine und verletzt ihn lebensgefährlich.

1985 - Der Bundestag verabschiedet ein Gesetz gegen die so genannte Auschwitz-Lüge. Beleidigungen der Opfer der nationalsozialistischen oder anderer Gewalt- und Willkürherrschaften können jetzt auch ohne Strafantrag von Amts wegen zu verfolgen.

1980 - Ein Versuch der USA, 52 Geiseln aus der von radikal-islamischen Studenten besetzten amerikanischen Botschaft in Teheran mit einer Militäraktion zu befreien, scheitert bevor er begonnen hat auf einer Wüstenpiste. Acht US-Soldaten sterben bei der Kollision eines Hubschraubers mit einem Transportflugzeug.

1945 - An der Elbe nahe Torgau treffen sowjetische und US-Truppen im Zweiten Weltkrieg erstmals auf deutschem Boden zusammen. Zum offiziellen Ort der Begegnung wird die Elbbrücke in Torgau erklärt - dort entstehen auch Fotos.

1945 - In San Francisco (Kalifornien) wird die Gründungsversammlung der Vereinten Nationen eröffnet.

GEBURTSTAGE

1950 - Peter Hintze, deutscher Politiker, CDU-Generalsekretär 1992-1998, Bundestagsvizepräsident ab 2013, gest. 2016

1945 - Björn Ulvaeus (75), schwedischer Popmusiker, Sänger und Komponist der Popgruppe Abba ("Waterloo", "Dancing Queen"), Komponist des Musicals "Mamma Mia!" (mit Benny Andersson)

1940 - Al Pacino (80), amerikanischer Schauspieler ("Der Pate", Oscar für "Der Duft der Frauen")

1940 - Jochen Borchert (80), deutscher Politiker und Ökonom, Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten 1993-1998

1925 - Sammy Drechsel, deutscher Journalist, Regisseur, Produzent und Kabarettchef, Mitbegründer und Mitglied der Münchner Lach- und Schießgesellschaft, gest. 1986

TODESTAGE

1995 - Ginger Rogers, amerikanische Tänzerin und Schauspielerin ("Fräulein Kitty", "Die 42. Straße"), geb. 1911

1980 - Katia Mann, Witwe des Schriftstellers Thomas Mann, geb. 1883

dpa