Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kalenderblatt Kalenderblatt 2020: 6. März
Nachrichten Kalenderblatt Kalenderblatt 2020: 6. März
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
23:55 05.03.2020
Anzeige
Berlin

Der Diplomat Daniel Kriener hatte sich auf die Seite des selbst ernannten Präsidenten Juan Guaidó und gegen Amtsinhaber Nicolás Maduro gestellt.

2018 - Der japanische Autoriese Toyota kündigt für 2018 das Ende der Produktion von Diesel-Pkw an. Wegen der sinkenden Diesel-Nachfrage will sich der Konzern noch in diesem Jahr völlig daraus zurückziehen. Toyota konzentriert sich auf Autos mit Hybridantrieb.

Anzeige

2015 - Der Bundestag beschließt die Einführung einer Frauenquote von 30 Prozent für Aufsichtsräte von Großunternehmen. Die Regelung gilt ab 2016 für gut 100 börsennotierte und mitbestimmungspflichtige Unternehmen.

2010 - Vier maskierte Räuber überfallen in Berlin eines der größten europäischen Pokerturniere und erbeuten knapp 242 000 Euro. Mit Schusswaffen und einer Machete stürmen sie in das Luxushotel "Grand Hyatt" am Potsdamer Platz, greifen nach den Geldscheinen und flüchten.

1983 - Bei der Bundestagswahl erhalten die Grünen 5,6 Prozent der Stimmen und ziehen erstmals in den Bundestag ein.

1978 - Bei einem Hubschrauber-Absturz in der Nähe von Tripolis/Libyen verlieren zwei hohe DDR-Funktionäre ihr Leben: SED-Politbüromitglied und Agitationschef Werner Lamberz (48), der als möglicher Honecker-Nachfolger galt, und ZK-Mitglied Paul Markowski (48).

1930 - In den USA bietet ein Lebensmittelhändler weltweit zum ersten Mal Tiefkühlkost an.

1898 - Das deutsche Kaiserreich nimmt aufgrund eines den Chinesen aufgezwungenen Pachtvertrages formell Besitz von der Halbinsel Kiautschou (heute Jiaozhou) für 99 Jahre. Sie wird zum ersten deutschen Handels- und Flottenstützpunkt in Ostasien.

1714 - Kaiser Karl VI. schließt in Rastatt (heute in Baden-Württemberg) Frieden mit Frankreich und beendet so den Spanischen Erbfolgekrieg zwischen Österreich und Frankreich.

GEBURTSTAGE

1968 - Smudo (52), deutscher Hip-Hop-Sänger, Mitglied der Hip-Hop-Band Die Fantastischen Vier ("Die Da!?!")

1950 - Felix Genn (70), deutscher Bischof, Bischof von Münster seit 2009, Bischof von Essen 2003-2009

1947 - Kiki Dee (73), britische Popsängerin ("I’ve Got the Music in Me")

1940 - Günter Struve (80), deutscher Medienmanager, ARD-Programmdirektor 1992-2008

1930 - Hermann Rauhe (90), deutscher Musikwissenschaftler, Präsident der Hamburger Hochschule für Musik und Theater 1978-2004

TODESTAGE

1986 - Georgia O’Keeffe, US-amerikanische Malerin, eine der bekanntesten amerikanischen Malerinnen des 20. Jahrhunderts, geb. 1887

1900 - Gottlieb Daimler, deutscher Ingenieur und Konstrukteur, geb. 1834

dpa

Anzeige