Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kalenderblatt Kalenderblatt 2021: 1. Februar
Nachrichten Kalenderblatt

Kalenderblatt 2021: 1. Februar

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 31.01.2021
Anzeige
Berlin

2019 - Die US-Regierung steigt aus dem Abrüstungsabkommen INF von 1987 aus. Am Tag danach kündigt auch Russland den Vertrag über den Verzicht auf nukleare Mittelstreckenwaffen. Beide werfen sich vor, die Abmachung zu verletzen.

2016 - Die internationale Kontonummer IBAN löst endgültig Kontonummer und Bankleitzahl ab. Die "International Bank Account Number" soll dazu beitragen, Überweisungen, Lastschriften und Kartenzahlungen grenzüberschreitend zu beschleunigen.

2011 - Dänemark stellt die Weichen für den Bau eines 18 km langen Ostsee-Tunnels zwischen Puttgarden auf der schleswig-holsteinischen Insel Fehmarn und dem dänischen Rødby auf Lolland.

2006 - Schon vom Jahr 2029 an sollen Beschäftigte eine volle Rente erst mit 67 Jahren erhalten. Das kündigt Bundessozialminister Franz Müntefering (SPD) überraschend nach einer Kabinettssitzung an.

2003 - Die am 16. Januar gestartete US-Raumfähre "Columbia" zerbricht beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre über dem Bundesstaat Texas. Alle sieben Astronauten sterben.

1991 - Mit der Ankündigung des Staatspräsidenten Frederik Willem de Klerk, innerhalb von fünf Monaten die wichtigsten Rassentrennungsgesetze aufheben zu wollen, wird in Südafrika das Ende der Apartheid eingeläutet.

1946 - Der Norweger Trygve Lie wird zum ersten Generalsekretär der Vereinten Nationen gewählt.

1896 - In Turin findet die Uraufführung der Oper "La Bohème" des italienischen Komponisten Giacomo Puccini statt.

GEBURTSTAGE

1976 - Katrín Jakobsdóttir (45), isländische Politikerin, Premierministerin seit 2017

1961 - Armin Veh (60), deutscher Fußballtrainer (Hamburger SV, Eintracht Frankfurt)

1941 - Karl Dall, deutscher Komiker, Moderator (Fernseh-Shows: "Dall-As") und Entertainer, Mitbegründer der humoristischen Musik-Gruppe Insterburg & Co, gest. 2020

1931 - Boris Jelzin, russischer Politiker, Staatspräsident Russlands 1991-1999, gest. 2007

1901 - Clark Gable, amerikanischer Filmschauspieler ("Vom Winde verweht"), gest. 1960

TODESTAGE

1976 - Werner Heisenberg, deutscher Physiker, Nobelpreis für Physik 1932, geb. 1901

1966 - Buster Keaton, amerikanischer Schauspieler (Stummfilmkomödien: "Der General", "Steamboat Bill, jr.", "Der Cowboy"), geb. 1895

© dpa-infocom, dpa:210125-99-155476/2

dpa