Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kalenderblatt Kalenderblatt 2021: 13. März
Nachrichten Kalenderblatt

Kalenderblatt 2021: 13. März

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 12.03.2021
Anzeige
Berlin

2016 - Bei den Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt werden die bisherigen Regierungskoalitionen abgewählt. Große Gewinnerin ist die Alternative für Deutschland (AfD).

2001 - Drei Wochen nach Ausbruch der Maul-und Klauenseuche (MKS) in Großbritannien erreicht die Seuche in Frankreich das Europäische Festland.

1996 - In einer Schule im schottischen Dunblane erschießt ein Amokläufer 16 Kinder und ihre Lehrerin. Anschließend tötet er sich selbst.

1991 - Erich Honecker, früherer Staats- und Parteichef der DDR, wird wegen einer angeblich ernsthaften Erkrankung mit einer russischen Militärmaschine nach Moskau geflogen und entgeht so zunächst dem Zugriff der deutschen Justiz.

1954 - In der Sowjetunion wird der Auslandsgeheimdienst KGB gegründet.

1933 - Joseph Goebbels wird zum "Reichsminister für Volksaufklärung und Propaganda" ernannt.

1881 - Der russische Zar Alexander II. wird bei einem Sprengstoffattentat der revolutionären Bewegung "Narodnaja Wolja" (Volkswille) in St. Petersburg getötet.

1871 - Russland erreicht auf der Pontuskonferenz in London (22. Januar -13. März 1871) die Zusage, dass es im Schwarzen Meer wieder Kriegsschiffe in beliebiger Zahl halten darf. Dieses Recht war nach dem Krimkrieg eingeschränkt worden.

GEBURTSTAGE

1971 - Berrit Arnold (50), deutsche Schauspielerin (TV-Serien "Marienhof", "Verschollen")

1956 - Dana Delany (65), amerikanische Schauspielerin (TV-Serie "Desperate Housewives")

1936 - Lothar Ahrendt (85), deutscher Politiker, DDR-Innenminister 1989-1990

1931 - Wolfgang Kohlhaase (90), deutscher Film- und Fernsehautor, "Der Hauptmann von Köpenick", zahlreiche DEFA-Filme, darunter "Eine Berliner Romanze", "Berlin - Ecke Schönhauser"

1781 - Karl Friedrich Schinkel, deutscher Baumeister ("Neue Wache" in Berlin), gest. 1841

TODESTAGE

2016 - Hilary Putnam, amerikanischer Philosoph ("Renewing Philosophy", "Philosophy of Mathematics"), geb. 1926

1996 - Krzysztof Kieslowski, polnischer Filmregisseur (Film-Trilogie "Drei Farben", "Dekalog", "Ein kurzer Film über das Töten"), geb. 1941

© dpa-infocom, dpa:210301-99-633785/2

dpa