Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kalenderblatt Kalenderblatt 2021: 14. März
Nachrichten Kalenderblatt

Kalenderblatt 2021: 14. März

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 13.03.2021
Anzeige
Berlin

2013 - Der neue chinesische Partei- und Militärchef Xi Jinping übernimmt auch das Amt des Präsidenten. Auf seiner Jahrestagung in Peking stimmt der Volkskongress für den 59-Jährigen, der Hu Jintao ablöst.

2001 - Die UN-Vollversammlung in New York wählt den Strafrechtler Wolfgang Schomburg als ersten Deutschen zum Richter am Kriegsverbrechertribunal der Vereinten Nationen in Den Haag.

1996 - Die Vorstände der Handelsunternehmen Asko Deutsche Kaufhaus AG, Deutsche SB Kauf AG, Kaufhof Holding AG und Metro billigen die Fusion zur neuen Metro AG. Die Aktionäre stimmen Ende Mai zu. Im Juli 1996 ist die Fusion abgeschlossen.

1991 - Nach einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts darf der Name des Mannes nicht mehr automatisch Ehename werden, wenn sich die Partner nicht auf einen Namen einigen können. Ein entsprechendes Gesetz tritt am 1. April 1994 in Kraft.

1986 - Die europäische Raumsonde "Giotto" fliegt in etwa 600 Kilometer Entfernung am Halleyschen Kometen vorbei und schickt etwa 2000 Farbaufnahmen zur Erde.

1937 - Papst Pius XI. erlässt die deutschsprachige Enzyklika "Mit brennender Sorge", in der er die Verfolgung der Kirche durch die Nationalsozialisten im Deutschen Reich kritisiert.

1794 - Eli Whitney erhält in Georgia das Patent für die von ihm erfundene Egreniermaschine, die Samen aus den Baumwollfasern lösen kann. Die Erfindung trägt zur Profitabilität des Baumwollanbaus bei, aber auch zur Ausweitung der Sklavenarbeit auf den Plantagen.

1741 - Erzherzogin Maria Theresia überlässt einem Theaterunternehmer das bis dahin leerstehende Ballhaus neben der Wiener Hofburg. Ab 1794 trägt dieses Theater den Namen "K.K. Hoftheater nächst der Burg". Heute ist es als Burgtheater bekannt.

GEBURTSTAGE

1986 - Jamie Bell (35), britischer Schauspieler ("Billy Elliot - I Will Dance")

1948 - James Nachtwey (73), amerikanischer Fotograf, zweimalige Auszeichnung mit dem World Press Photo Award

1941 - Wolfgang Petersen (80), deutscher Regisseur und Produzent ("Tatort Reifezeugnis", "Das Boot", "Der Sturm")

1921 - Lis Hartel, dänische Dressurreiterin, zweimalige Silbermedaillengewinnerin bei den Olympischen Spielen 1952 und 1956, gest. 2009

1681 - Georg Philipp Telemann, deutscher Komponist, gest. 1767

TODESTAGE

2016 - Carlo Rola, deutscher Regisseur ("Peanuts - Die Bank zahlt alles", TV: "Rosa Roth"), geb. 1958

2003 - Rolf Krickow, deutscher Moderator, langjähriger Radiomoderator und Quizmaster für den Rundfunk der DDR, geb. 1921

© dpa-infocom, dpa:210301-99-633786/2

dpa