Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kalenderblatt Kalenderblatt 2021: 24. Oktober
Nachrichten Kalenderblatt

Kalenderblatt 2021: 24. Oktober

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 23.10.2021
Anzeige
Berlin

Die etwa 6500 Menschen werden in andere Aufnahmelager gebracht. Sie wollten über den Ärmelkanal nach Großbritannien.

2006 - Die Bundesregierung beschließt eine Neuregelung der Energie-Einsparverordnung zum 1. Januar 2008. Hausbesitzer müssen danach künftig einen Pass über den Energieverbrauch ihres Gebäudes vorlegen.

2001 - Bei dem bis dahin schwersten Tunnelunglück in der Geschichte der Schweiz werden im Gotthard-Tunnel elf Menschen getötet, darunter vier Deutsche.

1996 - Die "Konvention über nukleare Sicherheit" von Kernkraftwerken, die von der Internationalen Atomenergie-Organisation ausgearbeitet wurde, tritt in Kraft.

1991 - Bundespräsident Richard von Weizsäcker verleiht zum ersten Mal Bundesverdienstkreuze auch an Bürger aus den neuen Bundesländern.

1956 - Der bis dahin längste Metallstreik der deutschen Nachkriegsgeschichte beginnt in Schleswig-Holstein. Zunächst streiken mehr als 18 000 Metallarbeiter in 15 Betrieben. Am Ende sind es mehr als 34 000 Beschäftigte in 38 Betrieben. Die Arbeit wird erst am 15. Februar 1957 wiederaufgenommen.

1951 - Auf der Jahreshauptversammlung des Deutschen PEN-Zentrums in Düsseldorf spaltet sich die Schriftstellervereinigung auf in das Deutsche PEN-Zentrum der Bundesrepublik und das Deutsche PEN-Zentrum Ost und West (mit Sitz in München). Letzteres wurde erst 1967 in PEN-Zentrum DDR umbenannt.

1901 - Eine Reichsauskunftsstelle für Auswanderer wird in Berlin eingerichtet, die von der Deutschen Kolonialgesellschaft getragen wird.

1273 - Die Krönung von Rudolf von Habsburg zum römisch-deutschen König in Aachen beendet das "Interregnum". Keiner der seit 1254 gewählten Könige - Wilhelm von Holland, Alfons X. von Kastilien und Richard Cornwall - wurde als Herrscher allgemein anerkannt.

GEBURTSTAGE

1986 - Drake (35), kanadischer Rapper und R&B-Musiker ("Thank Me Later", "Scorpion")

1966 - Roman Abramowitsch (55), russischer Unternehmer, Besitzer des englischen Fußballvereins Chelsea London

1936 - Bill Wyman (85), britischer Rockmusiker, Bassist der Rolling Stones ("Satisfaction") bis 1993, eigene Band The Rhythm Kings ab 1996

1931 - Sofia Gubaidulina (90), russische Komponistin (Violinkonzert "Offertorium" für Gidon Kremer), "Praemium Imperiale" 1998

1896 - Karlfried Graf Dürckheim, deutscher Psychotherapeut, Diplomat und Autor ("Japan und die Kultur der Stille", "Zen und wir", "Von der Erfahrung der Transzendenz"), gest. 1988

TODESTAGE

1948 - Franz Lehár, österreichischer Komponist (Operetten "Die lustige Witwe", "Das Land des Lächelns"), geb. 1870

1799 - Karl Ditters von Dittersdorf, österreichischer Komponist und Violinist (Opern u.a.: "Doktor und Apotheker"), Mitbegründer der deutschen komischen Oper, geb. 1739

© dpa-infocom, dpa:211011-99-552081/2

dpa