Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kalenderblatt Kalenderblatt 2021: 27. März
Nachrichten Kalenderblatt

Kalenderblatt 2021: 27. März

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 26.03.2021
Anzeige
Berlin

Vom 4. bis 12. April wird er in einem Krankenhaus behandelt. Auch Thronfolger Prinz Charles war zuvor positiv getestet worden, hatte aber nur milde Symptome.

2020 - Der kleine Balkanstaat Nordmazedonien wird als 30. Mitglied in die Nato aufgenommen. Als Voraussetzung war zuvor der Namensstreit mit Griechenland beigelegt worden.

2011 - Bei einer Autogrammstunde von Kandidaten der RTL-Staffel "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) im Oberhausener Einkaufszentrum CentrO ist der Andrang so groß, dass eine Panik ausbricht. Etwa 60 Kinder und Jugendliche werden verletzt.

2006 - Nach rund 60 Jahren löst sich die Menschenrechtskommission der Vereinten Nationen in Genf auf. Nachfolgeorganisation ist der UN-Menschenrechtsrat.

2001 - Beim schwersten Zugunglück in Belgien seit 1974 kommen acht Menschen ums Leben. Der Nahverkehrszug von Löwen nach Wavre prallt frontal auf einen entgegenkommenden Zug, der auf dem falschen Gleis der zweispurigen Strecke fährt.

1996 - Der jüdische Rechtsextremist Jigal Amir wird in Tel Aviv des vorsätzlichen Mordes an Regierungschef Izchak Rabin für schuldig befunden und zu lebenslanger Haft plus sechs Jahren verurteilt.

1941 - Bei einem Militärputsch wird die jugoslawische Regierung gestürzt. Der 17-jährige Peter II. wird König.

1926 - Die Einakt-Oper "Protagonist" des Komponisten Kurt Weill wird in Dresden uraufgeführt. Sie brachte ihm gute Kritiken und eine erste Anerkennung als Komponist ein.

1076 - Der deutsche König Heinrich IV. fordert Papst Gregor VII. zum Verlassen des Heiligen Stuhls auf.

GEBURTSTAGE

1971 - David Coulthard (50), britischer Formel-1-Rennfahrer

1921 - Johanna König, deutsche Schauspielerin, bekannt geworden als Werbe-Ikone "Klementine" für ein Waschmittelprodukt, Rolle in der ARD-Serie "Praxis Bülowbogen", gest. 2009

1901 - Carl Barks, amerikanischer Comic-Zeichner und Autor ("Donald Duck"), gest. 2000

1901 - Erich Ollenhauer, deutscher Politiker, SPD-Vorsitzender 1952-1963, gest. 1963

1871 - Heinrich Mann, deutscher Schriftsteller ("Professor Unrat oder das Ende eines Tyrannen", "Der Untertan"), gest. 1950

TODESTAGE

2006 - Stanislaw Lem, polnischer Schriftsteller ("Solaris"), geb. 1921

1931 - Arnold Bennett, britischer Schriftsteller ("Hotel Grand Babylon"), geb. 1867

© dpa-infocom, dpa:210315-99-823679/2

dpa