Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kalenderblatt Kalenderblatt 2021: 28. Oktober
Nachrichten Kalenderblatt

Kalenderblatt 2021: 28. Oktober

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 27.10.2021
Anzeige
Berlin

Schulen und Kitas bleiben geöffnet.

2019 - Nach der Einigung auf Änderungen des Brexit-Vertrags verschiebt die EU den Austritt Großbritanniens auf den 31. Januar 2020.

2016 - Ein Gebiet im Rossmeer vor der Küste der Antarktis wird das weltweit größte Meeresschutzgebiet. Darauf einigen sich die 24 Mitgliedsstaaten des Übereinkommens über die Erhaltung der lebenden Meeresschätze der Antarktis und die EU.

2009 - Erstmals übernimmt eine Frau das höchste Amt der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Die EKD-Synode in Ulm wählt die Landesbischöfin von Hannover, Margot Käßmann, mit großer Mehrheit zur Ratsvorsitzenden.

2006 - In Kaluga südwestlich von Moskau wird der Grundstein für das erste Volkswagen-Werk in Russland gelegt.

2001 - Sechs Attentäter überfallen eine katholische Kirche in der zentralpakistanischen Stadt Bahawalpur und erschießen 16 Menschen.

1993 - Der Bundestag beschließt ein neues Namensrecht. Damit wird auch die Pflicht von Eheleuten abgeschafft, einen gemeinsamen Familiennamen zu führen.

1981 - Lars Ulrich und James Hetfield gründen in Los Angeles die Heavy Metal-Band Metallica.

1886 - Die Freiheitsstatue wird auf Bedloe’s Island (1956 umbenannt in Liberty Island) vor der Hafeneinfahrt von New York enthüllt. Sie ist ein Geschenk Frankreichs an Amerika zum 100. Jahrestag der Unabhängigkeit.

GEBURTSTAGE

1956 - Mahmud Ahmadinedschad (65), iranischer Politiker, Staatspräsident 2005-2013

1956 - Til Mette (65), deutscher Karikaturist und Maler, "Stern"-Cartoonist

1946 - Wolfgang Kenntemich (75), deutscher Journalist, Chefredakteur des MDR 1991-2011

1932 - Gerhart Baum (89), deutscher Politiker (FDP) und Jurist, Bundesinnenminister 1978-1982

1846 - Auguste Escoffier, französischer Spitzenkoch, gilt als der Schöpfer der anspruchsvollen modernen Kochkunst, gest. 1935

TODESTAGE

2011 - Jiri Grusa, tschechischer Schriftsteller und Diplomat, Botschafter Tschechiens in der Bundesrepublik 1991-1997. Als Dissident vom kommunistischen Regime der Tschechoslowakei 1981 ausgebürgert, geb. 1938

1996 - Franca Magnani, italienische Journalistin und Autorin (Autobiografie "Eine italienische Familie"), langjährige Italien-Korrespondentin der ARD, geb. 1925

© dpa-infocom, dpa:211018-99-633585/2

dpa