Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kalenderblatt Kalenderblatt 2021: 31. Oktober
Nachrichten Kalenderblatt

Kalenderblatt 2021: 31. Oktober

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 30.10.2021
Anzeige
Berlin

Mit etwa sechs Milliarden Euro hat der neue Hauptstadtflughafen BER rund dreimal mehr gekostet als geplant.

2019 - Auf der japanischen Insel Okinawa zerstört ein Brand in der Stadt Naha große Teile der Burganlage Shuri. Sie gehört seit 2000 zum Weltkulturerbe.

2016 - Der Chefredakteur der regierungskritischen türkischen Zeitung "Cumhuriyet", Murat Sabuncu, und mehrere Mitarbeiter des Blattes werden unter Terrorverdacht festgenommen. Der Ex-Chefredakteur Can Dündar, der sich in Deutschland aufhält, wird zur Fahndung ausgeschrieben.

2011 - Die Unesco nimmt in Paris als erste Organisation der Vereinten Nationen Palästina als eigenständigen Staat und Vollmitglied auf - trotz aller Warnungen der größten Geldgeber. Die USA stoppen wie angekündigt ihre Beitragszahlung.

2006 - DFB und DFL gründen eine "Task Force", um auf zunehmenden Rassismus, Gewalt und Fremdenfeindlichkeit in Fußballstadien zu reagieren.

2001 - Erstmals seit 1957 wird Hamburg von einem CDU-geführten Senat regiert. Mit knapper Mehrheit wählt die Bürgerschaft den CDU-Politiker Ole von Beust zum neuen Ersten Bürgermeister. Zweiter Mann ist Ronald Schill (Schill-Partei), der das Amt des Innensenators übernimmt.

1971 - Bei den Wahlen zum Nationalrat der Schweiz (Parlament) können erstmals Frauen ihre Stimmen abgeben.

1941 - In den Schwarzen Bergen von South Dakota wird nach 14 Jahren Bauzeit das Nationaldenkmal von Mount Rushmore fertig gestellt, ein Gebirgsfels mit den in Stein gemeißelten Köpfen von vier amerikanischen Präsidenten.

1756 - Giacomo Casanova, in seiner Geburtsstadt Venedig wegen Magie, Freimaurerei und Gottlosigkeit verurteilt, gelingt unter abenteuerlichen Umständen die Flucht aus der Haft in den Bleikammern der Stadt.

GEBURTSTAGE

1961 - Peter Jackson (60), neuseeländischer Regisseur, Regie-Oscar für "Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs" (2003)

1956 - Engelbert Lütke Daldrup (65), deutscher Stadtplaner, als Chef der Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg (2017-2021) verantwortlich für die Fertigstellung des Flughafens BER

1946 - Stephen Rea (75), britischer Schauspieler ("The Crying Game", "V wie Vendetta")

1938 - Henning Scherf (83), deutscher Politiker (SPD), Präsident des Bremer Senats und Bürgermeister (Regierungschef) 1995-2005

1936 - Michael Landon, amerikanischer Schauspieler ("Bonanza", "Unsere kleine Farm"), Produzent und Regisseur, gest. 1991

TODESTAGE

2020 - Sean Connery, britischer Schauspieler, James Bond-Darsteller 1962-1983, Oscar als bester Nebendarsteller für "The Untouchables - Die Unbestechlichen", geb. 1930

1926 - Harry Houdini, amerikanischer Zauberkünstler, gilt als einer der größten Magier des 20. Jahrhunderts, geb. 1874

© dpa-infocom, dpa:211018-99-633582/2

dpa