Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kalenderblatt Kalenderblatt 2021: 7. Oktober
Nachrichten Kalenderblatt

Kalenderblatt 2021: 7. Oktober

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 06.10.2021
Anzeige
Berlin

Doudna.

2019 - Auf Befehl von Präsident Donald Trump beginnen die USA mit ihrem Truppenabzug aus der syrisch-türkischen Grenzregion. Bislang hatten sie die kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG) dort im Kampf gegen die Terrorgruppe Islamischer Staat unterstützt. Die Türkei sieht in der YPG eine Terrormiliz.

2006 - Die russische Journalistin und Regierungskritikerin Anna Politkowskaja wird in Moskau erschossen. In der Öffentlichkeit löst der Mord tiefe Bestürzung aus.

2001 - Knapp vier Wochen nach den Terroranschlägen in New York und Washington beginnen die USA mit ihrer militärischen Offensive gegen das Taliban-Regime in Afghanistan.

1996 - In den USA geht der stramm konservative TV-Nachrichten-Sender Fox News des Medienunternehmers Rupert Murdoch auf Sendung.

1991 - Richard von Weizsäcker reist zur ersten offiziellen Visite eines Bundespräsidenten in die Tschechoslowakei.

1986 - In Brokdorf wird das erste deutsche Atomkraftwerk seit der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl in Betrieb genommen.

1979 - Bei der Bürgerschaftswahl in Bremen erhält die Bremer Grüne Liste 5,1 Prozent der Stimmen und zieht damit als erste grüne Gruppierung in ein Landesparlament ein.

1571 - Eine spanisch-venezianische Flotte besiegt in der Seeschlacht bei Lepanto (heute Nafpaktos in Griechenland) die Osmanen, die im östlichen Mittelmeer die Handelswege zu beherrschen drohten.

GEBURTSTAGE

1961 - Matthias Brandt (60), deutscher Schauspieler (ARD-Serie "Polizeiruf 110") und Schriftsteller ("Blackbird"), Sohn des früheren Bundeskanzlers Willy Brandt

1952 - Wladimir Putin (69), russischer Politiker, Staatspräsident 2000-2008 und seit 2012

1946 - Georg Danzer, österreichischer Popmusiker ("Jö schau", "War das etwa Haschisch?", "Sex-Appeal"), Mitbegründer des Austropop, gest. 2007

1936 - Nina Grunenberg, deutsche Journalistin, langjährige Redakteurin der Wochenzeitung "Die Zeit", gest. 2017

1931 - Desmond Tutu (90), südafrikanischer Geistlicher, Friedensnobelpreis 1984 für seine Verdienste im Kampf gegen die Apartheid, Erzbischof von Kapstadt und damit Oberhaupt der anglikanischen Kirche Südafrikas 1986-1996

TODESTAGE

2016 - Barbara Kisseler, deutsche Politikerin, Kultursenatorin in Hamburg 2011-2016, geb. 1949

2014 - Siegfried Lenz, deutscher Schriftsteller ("Deutschstunde", "So zärtlich war Suleyken"), geb. 1926

© dpa-infocom, dpa:210927-99-374845/2

dpa