Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Bernd Stelter schaltet zum Fröhlichsein Fernseher ab
Nachrichten Kultur Bernd Stelter schaltet zum Fröhlichsein Fernseher ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 09.06.2013
Bernd Stelter ist ohne Fernseher fröhlicher. Foto: Uwe Zucchi
Bad Vilbel

Es sei allerdings auch gut, dass er dunkle Seiten habe. "Wenn man nur ein rein fröhlicher Mensch ist, dann ist man nur witzig. Und witzig alleine reicht nicht", sagte er. Der aus dem Fernsehen bekannte Stelter verriet auch, wie ihm ein optimistisches Leben gelingt: "Zum Fröhlichsein muss man den Fernseher ausschalten."

dpa

Alexander Ridha hat das geschafft, wovon viele deutsche Musiker träumen: er hat sich in den USA etabliert und viele Auftritte in Chicago, Washington oder San Francisco.

09.06.2013

Mit umjubelten "Shakespeare Dances" hat John Neumeier in Hamburg seinen Ballett-Reigen zum Jubiläum eröffnet. Die Sonderaufführung des dreiteiligen Shakespeare-Abends läutete am Samstagabend die Hamburger Ballett-Tage ein.

09.06.2013

In einer romantischen Zeremonie hat die schwedische Prinzessin Madeleine den New Yorker Banker Chris O'Neill geheiratet. Nach dem Hochzeitsball auf Schloss Drottningholm verschwand das Paar in die Flitterwochen - Ziel: unbekannt.

09.06.2013